Sprache / Language

Loading...

Canadair F86E Sabre

  Modell  F86E Sabre 
  Basistyp  F86  (F86:) Die F-86 wurde auf Basis der FJ Fury mit vereinfachten Anforderungen ab Frühjahr 1945 entwickelt. Den Durchbruch besserer Leistung als Fury/P-80/P-84 erreichte der Entwurf aber erst durch Verwendung des Flügelprofils der Me 262 HG II.

Stammbaum F-86 aus http://en.wikipedia.org/wiki/File:Sabre_familytree.svg
Seriennummern aller F-86: http://www.millionmonkeytheater.com/F-86.html
  Kithersteller  PM  
  Material  Plastik  
  Hersteller  Canadair  
  Herstellerland  USA  (USA:) US-Typenliste
  Betreiberland  Türkei  (Türkei:) Geschichte der türkischen Luftwaffe
  Bauepoche  0 (ungebaut)   
  Themen  Jäger Afterwar  (Jäger:) Jagdflugzeuge aller Art
  Scale  1/72  
  TextDE  PM 008 
  BaseVehicle  Flugzeug  
> Gleiche Basis, Schwesterschiffe etc. ( Anzeigen/verstecken: [-])
Modell: F86A Sabre
North American F86A Sabre 
Modell: F86E Golden Hawks
North American F86E Golden Hawks  Golden Hawks
Modell: F86D Sabre
North American F86D Sabre  Ursprünglich YF-85A benannte Weiterentwicklung der F-86 als Allwetterjäger. Lediglich 25% der Bauteile waren der F-86 gemeinsam. Sie hatte einen längeren und breiteren Rumpf, Radar, Nachbrenner. Die Bewaffnung bestand aus 24 ungelenkten Raketen.
Modell: F86E (ex SABRE White Swans)
PM-Nr. 208 White Swans. Die Abziehbilder wurden verwendet für die Index 1208 (F86 E Sabre Flying Swans)
Modell: F86 E Sabre Flying Swans
North American F86 E Sabre Flying Swans  1955 wurden unter dem 4. Air Base Command in Eskisehir die Ucan Kugular (Flying Swans) mit F-86E aufgestellt. Sie flogen 9er und 12er Formationen, waren aber nur in der Türkei zu sehen. 1965 wurde das Team aufgelöst.(195)
Die Abziehbilder der F86E White Swans von PM Nr. 208 wurden verwendet für eine White Swan mit Hilfe des Airfix-Bausatzes "The Huff" aus neuem Tool 2010.
Modell: F86 Sabre Richthofen
Modell: F86F Argentina Decals
North American F86F Argentina Decals 
Modell: F86F Sabre Richthofen
North American F86F Sabre Richthofen 
Modell: F86F-30 Sabre
Walkaround F-86 auf Scribd
Modell: F86F-40NA Sabre Blue Impulse
North American F86F-40NA Sabre Blue Impulse  Das erste inoffizielle japanische Kunstflugteam wurde 1958 auf der Hamamatsu Air Base gegründet. Es flog F-86F in normaler Bemalung. Nach Besuchen der Thunderbrirds mit F-100 wurde 1960 das Team Tenryu gegründet, teilweise wieder mit den gleichen Piloten. Da der Name für westliche Sprachen zu schwer war, wurde das Team in Blue Impulse umbenannt. Die F-86 trugen silber, hellblau, blau und pink, der Teamleader gold. 1961 erhielten sie ein weißblaues Schema. Erst im Februar 1982 wechselten Blue Impulse den Flugzeugtyp und erhielten Mitsubishi T-2. Am 14.11.1982 stürzte eine Maschine in ein Gebäude, hier ein Film davon: http://www.youtube.com/watch?v=j3-m8tIf97A . Am 4.7.1991 gab es ein weiteres Unglück als zwei T-2 abstürzten. Im Dezember 1995 gab es die letzte Vorführung mit T-2, ab April 1996 flogen sie Kawasaki T-4. Diese hatten im Juli 2000 den Verlust zweier Maschinen und dreier Piloten zu beklagen(627)
Die 57-6423 wurde bei Mitsubishi aus NAA-Komponenten gebaut und kam als 02-7966 zur japanischen Luftwaffe. 1978-1981 flog sie bei den Blue Impulse, 6.FS. Juni 81 "struck off", dann zur USAF, in QF-86F Drohne konvertiert. Wieder zur Hamamatsu AB? (630)Originalbild: http://www.millionmonkeytheater.com/f86pics/57-6423.jpg

Seite mit Bildern der Blue Impulse: http://aerobaticteams.net/blue-impulse-sabre-gallery.html

Der Bausatz von HobbyBoss erlaubt den Bau der F-86F-40, "Blue Impulse", 02-7966 oder Canadair Sabre Mk. 6, JA-344, JG 71 Richthofen 1963.
Modell: F86F Sabre
North American F86F Sabre 
Modell: F86 F/E jug.
North American F86 F/E jug. 
Modell: FJ1 Fury
North American FJ1 Fury  Der Krieg im Pazifik war noch in vollem Gange, als zwischen Herbst 1944 und Frühjahr 1945 die US Navy vier Prototypen eines trägergestützten Strahlflugzeugs in der Hoffnung bestellte, diese würden anlässlich der für Mai 1946 geplanten Invasion Japans zur Verfügung stehen. Diese waren die Vought F6U Pirate, die McDonnell FD Phantom, (etwas später) die McDonnell F2D Banshee sowie die North American FJ Fury. Die Fury war auch die Basis für die XP-86, die dann allerdings einen anderen Flügel erhielt. Die Fury behielt ihren ungepfeilten Flügel zur Risikominimierung. Erstflug war am 11.September 1946. Bei Versuchen auf der USS Boxer gelangen sogar Starts aus eigener Kraft, bevor dann auf Katapulte gesetzt wurde.Sie hatte einige Schwächen und war schwer zu beherrschen. Ab Juli 1949 wurde sie durch die F9F Panther und die F2H Banshee abgelöst.
Modell: FJ1 Fury
Modell: FJ4B Fury
North American FJ4B Fury  VA-126
Modell: RF-86F Woodpecker
North American RF-86F Woodpecker 
Modell: Sabre Jet
North American Sabre Jet 
Modell: TF-86
North American TF-86  Umbauteile sind enthalten zum Bau einer F-86H oder F-86K oder einer TF-86F oder einer CA-27 Sabre

Vergleichbares in dieser Kategorie


Für dieses Modell ist noch kein Bild verfügbar. Auf der Hauptseite oder in der Galerie sind alle Modelle mit Bildern zu sehen.


Beispielmodelle mit Bildern

North American FJ1 Fury
North American FJ1 Fury
North American F86 E Sabre Flying Swans
North American F86 E Sabre Flying Swans
North American F86F-40NA Sabre Blue Impulse
North American F86F-40NA Sabre Blue Impulse
North American F86D Sabre
North American F86D Sabre

Einzelnachweise

Referenzen(195) http://aerobaticteams.net/turkish-past-teams.html
(627) http://aerobaticteams.net/blue-impulse.html
(630) http://www.millionmonkeytheater.com/F-86.html


Farblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur