Sprache / Language

Loading...

Lockheed T2V-1 Seastar

Lockheed T2V-1 Seastar

Schachtelinhalt T2V-1 Seastar


Bitte nach unten scrollen, um weitere Bilder zu sehen.

  Modell  T2V-1 Seastar 
  Basistyp  P80  (P80:) Am 23.6.1943 erhielt Lockheed den Auftrag innerhalb 180 Tagen ein strahlgetriebenes Jagdflugzeug zu entwickeln. Am 8.1.1944 flog die XP-80 Lulubelle zum ersten Mal.Die ersten 4 P-80 wurden noch während des 2.Weltkriegs in Europa getestet, aber ohne Feindberührung. Im Koreakrieg war die F-80 der MiG-15 deutlich unterlegen, sodass sie durch F-86 abgelöst und nur noch als Jabo eingesetzt wurde. Abwandlungen waren die F-94 Abfangjäger, T-33 Trainer und TV-1 und T2V Marinetrainer. Den größten Erfolg, auch im Export, erzielte die Trainervariante T-33, die teils noch heute eingesetzt wird.
  Kithersteller  GRIFFIN MODELS  
  Material  Vacu  (Vacu:) Seite über Vacus: http://rareplanes.jimdo.com/
  Hersteller  Lockheed  
  Herstellerland  USA  (USA:) US-Typenliste
  Betreiberland  USA  
  Bauepoche  0 (ungebaut)   
  Themen  Trägerflugzeug Trainer Afterwar  (Trägerflugzeug:) Flugzeuge für den Einsatz auf Flugzeugträgern
(Seeflugzeug:) Flugzeuge mit spezieller Ausrüstung für den Seeeinsatz
  Scale  1/72  
  TextDE  Aus der T-33 entwickelter Trainer der Navy. Wurde später in T-1 umbenannt. Abgelöst wurde die T-1 durch die T2C Buckeye. Gute Literatur in Scribd T2V Seastar 
  BaseVehicle  Flugzeug  

Vergleichbares in dieser Kategorie

Lockheed T2V-1 Seastar
Schachtelinhalt T2V-1 Seastar


Lockheed T2V-1 Seastar
Schachtelinhalt T2V-1 Seastar


Lockheed T2V-1 Seastar
Schachtelinhalt T2V-1 Seastar





Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur