Sprache / Language

Loading...

TA32 ex Premuda ex Dubrovnik 1/700

TA32 ex Premuda ex Dubrovnik

TA32 ex Premuda ex Dubrovnik


Bitte nach unten scrollen, um weitere Bilder zu sehen.
  Modell  TA32 ex Premuda ex Dubrovnik 
  Basistyp  Dubrovnik class  
  Kithersteller  Shapeways COB  (Shapeways:) http://www.shapeways.com
  Material  3D-Print  
  Herstellerland  GB Jugoslawien  
  Betreiberland  Jugoslawien Italien Deutsch  
  Gebaut  6.4.2017   
  Themen  Zerstörer Interwar Wk2  (Zerstörer:) Zerstörer, Torpedoboote, Flottenbegleiter, große Geleitschiffe
(Zerstörer:) 3D-Images in http://www.italiandestroyers.com.ar
(Schiff:) http://www.naval-history.net/index.htm , http://www.naval-history.net/WW1NavyBritishShips-Dittmar3WarshipsA.htm
(Schiff:) http://www.navypedia.org
(Schiff:) Navies
  Scale  1/700  
  TextDE  Die Dubrovnik war ein Zerstörer der Jugoslawischen Marine, der Anfang der 1930er Jahre gebaut wurde. Im Laufe des Zweiten Weltkrieges kam er auch unter dem Namen Premuda in der Königlich Italienischen Marine und als Torpedoboot TA 32 in der deutschen Kriegsmarine zum Einsatz. Detaillierte Geschichte siehe Scientific Report: Freivogel, Zvonimir (2014). From Glasgow to Genoa under Three Flags - The Yugoslav Flotilla Leader Dubrovnik (PDF). Voennyi Sbornik. Academic Publishing House Researcher. 4 (2): 83-88. Retrieved 25 October 2014(928)

Bewaffnung ab 1931
4 × 14 cm Sk
2 × 8,4 cm Sk
6 × 4.0 cm Flak
6 × Torpedorohr ∅ 53,3 cm
40 Seeminen

Bewaffnung ab 1941
4 × 14 cm Sk
10 × 3,7 cm Flak
6 × Torpedorohr ∅ 53,3 cm
40 Seeminen

Bewaffnung ab 1943
4 × 10,5 cm L/65 Flak
10 × 3,7 cm Flak
bis zu 7 × 2-cm-Fla-Vierlinge
3 × Torpedorohr ∅ 53,3 cm
40 Seeminen
4 Wasserbombenwerfer

Das Modell zeigt den Zustand 1943 als TA32 mit 10,5cm Hauptartillerie und Ersatz der hinteren TR durch Flak. In diesem Bauzustand gibt es markante Unterschiede zur ursprünglichen Dubrovnik. Die Hauptartillerie hat kleinere Geschützschilde, die Brücke nach deutscher Struktur ist deutlich kürzer und wirkt damit nach hinten verschoben. Radar auf der Brücke. Hinterer Torpedosatz entfernt und durch Flak ersetzt. Seitlich des hinteren Schornsteins statt der Scheinwerferplattformen größere Plattformen mit Flakvierlingen. Schornsteinkappen hatten eine andere Form. Vor den hinteren Geschützen ein zusätzlicher Flakvierling und auch sonst andere Aufstellung der Flak. Anderer Mast (nur einer).
Man merkt dem 3D-Druck-Modell an, dass es eher nicht für den Modellbauer, sondern für den Gamer gemacht wurde. So können die Plattformen nicht verwendet werden, da sie wie ausgegossen sind. Diese wurden daher entfernt und durch selbstgemachte ersetzt. Gleiches gilt für den viel zu dicken Mast.
 
  BaseVehicle  Schiff  
> Schwesterschiffe oder andere Nutzungseinträge
Modell: TA32 ex Premuda ex DubrovnikTA32 ex Premuda ex Dubrovnik  Scientific Report: Freivogel, Zvonimir (2014). From Glasgow to Genoa under Three Flags - The Yugoslav Flotilla Leader Dubrovnik (PDF). Voennyi Sbornik. Academic Publishing House Researcher. 4 (2): 83-88. Retrieved 25 October 2014(928)

Vergleichbares in dieser Kategorie

TA18/TA17 ex Solferino, TA32 ex Premuda ex Dubrovnik
TA32 ex Premuda ex Dubrovnik, TA18/TA17 ex Solferino


TA18/TA17 ex Solferino, TA32 ex Premuda ex Dubrovnik
TA32 ex Premuda ex Dubrovnik, TA18/TA17 ex Solferino


TA32 ex Premuda ex Dubrovnik
TA32 ex Premuda ex Dubrovnik


TA32 ex Premuda ex Dubrovnik
TA32 ex Premuda ex Dubrovnik


TA32 ex Premuda ex Dubrovnik
TA32 ex Premuda ex Dubrovnik


TA32 ex Premuda ex Dubrovnik
TA32 ex Premuda ex Dubrovnik


TA32 ex Premuda ex Dubrovnik
TA32 ex Premuda ex Dubrovnik


TA32 ex Premuda ex Dubrovnik
TA32 ex Premuda ex Dubrovnik


TA32 ex Premuda ex Dubrovnik
TA32 ex Premuda ex Dubrovnik


TA32 ex Premuda ex Dubrovnik
TA32 ex Premuda ex Dubrovnik


TA32 ex Premuda ex Dubrovnik
TA32 ex Premuda ex Dubrovnik


TA32 ex Premuda ex Dubrovnik
Schachtelinhalt TA32 ex Premuda ex Dubrovnik


Einzelnachweise

Referenzen(928)a b Scientific Report: Freivogel, Zvonimir (2014). From Glasgow to Genoa under Three Flags - The Yugoslav Flotilla Leader Dubrovnik (PDF). Voennyi Sbornik. Academic Publishing House Researcher. 4 (2): 83-88. Retrieved 25 October 2014


Farblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur