Sprache / Language

Loading...

Lützow V1102 1/700

Lützow V1102

Lützow V1102


Bitte nach unten scrollen, um weitere Bilder zu sehen.
  Modell  Lützow V1102 
  Basistyp  Lützow  
  Kithersteller  HP Models  (HP Models:) http://www.hp-models.com
  Material  Resin  
  Herstellerland  Deutsch  
  Betreiberland  Deutsch  
  Gebaut  8.4.2015   
  Themen  Schiff Wk2  (Schiff:) http://www.navypedia.org
(Schiff:) Navies
  Scale  1/700  
  TextDE  Im Sommer 1940 bestellte die Hochseefischerei Pust AG. in Wesermünde bei der Seebeck-Werft einen Fischdampfer. Der Neubau bekam die Baunummer 661 und sollte den Namen "Lützow" erhalten. Mit einer Länge von 55,9 m ,einer Breite von 9,16 m und einem Tiefgang von 4,19 m betrug die Verdrängung 1290 t.

1941 übernahm die Kriegsmarine den Bauauftrag und ließ den Fischdampfer als Vorpostenboot fertigbauen und ausrüsten. Im März 1943 wurde die "Lützow" als V1102 bei der 11. Vorpostenflottille in Dienst gestellt. Das Schiff führte Geleitaufgaben vor Norwegen, der deutschen Bucht und später in der Ostsee durch. Am Kriegsende wurde die "Lützow" aufgelegt und schon am 29. Juni 1945 zum Rückbau als Fischdampfer freigegeben.

Mit der Fischereikennung BX 379 und dem Namen Lützow wurde das Schiff in Fahrt gebracht. Bis 1960 war das Schiff in der Fischerei tätig und wurde im April 1961 nach Gent zum Abbruch verkauft.(581) 
  BaseVehicle  Schiff  

Vergleichbares in dieser Kategorie

Lützow V1102
Lützow V1102


Lützow V1102
Lützow V1102


Lützow V1102
Lützow V1102


Lützow V1102
Lützow V1102


Lützow V1102, USS Gato
Lützow V1102, USS Gato


Lützow V1102
Box Art Lützow V1102


Einzelnachweise

Referenzen(581) http://www.arbeitskreis-historischer-schiffbau.de/mitglieder/modelle/vorposten/


Farblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur