Sprache / Language

Loading...

Orion (1941) 1/700

Orion (1941), Schlepper 300t, Wassertanker

Orion (1941), Schlepper 300t, Wassertanker


Bitte nach unten scrollen, um weitere Bilder zu sehen.
  Modell  Orion (1941) 
  Kithersteller  HP Models  (HP Models:) http://www.hp-models.com
  Material  Resin  
  Herstellerland  Deutsch  
  Betreiberland  Deutsch  
  Gebaut  9.11.2014   
  Themen  Kreuzer Wk2  (Schiff:) http://www.navypedia.org
(Schiff:) Navies
  Scale  1/700  
  TextDE  Als zweiter deutscher Hilfskreuzer des Zweiten Weltkrieges lief die »Orion« am 30. März.1940 aus Kiel aus. Das Schiff mußte aber noch eine Woche in deutschen Gewässern verbringen, um nicht gleichzeitig mit der »Atlantis« durch die Dänemarkstraße durchzubrechen. Am 6. April ging die »Orion« (als holländischer Frachter »Beemsterdijk« getarnt) dann auf Kurs Atlantik. Entgegen den ursprünglichen Befehlen zur Handelskriegsführung im Pazifik erhielt die »Orion« den Befehl, nun auch schon im Atlantik Handelskrieg zu führen. Dabei konnte am 24. April das Schiff »Haxby« versenkt werden. Anschließend nahm der Hilfskreuzer Kurs auf Australien und legte am 13.06.1940 vor Auckland (Neuseeland) eine Minensperre. Am 18.10.1940 traf die »Orion« mit dem Hilfskreuzer »Komet« und dem Versorger »Kulmerland« zusammen. Bis Ende Dezember führten diese drei Schiffe gemeinsam Kreuzerkrieg, bis sich die »Orion« zur Überholung ihrer Maschinenanlage zum Lamutrek- bzw. Maug-Atoll absetzen mußte. Diese Arbeiten waren am 6. Februar 1941 abgeschlossen und »Orion« konnte zunächst in der Südsee und anschließend im Indischen Ozean wieder Handelskrieg führen. Nachdem das Schiff Cap Horn passiert hatte, wurde der Brennstoff knapp. Alle Versorger, die das Schiff hätten versorgen können, waren inzwischen von den Briten versenkt worden. Daher mußte »Orion« 700 t Öl vom Hilfskreuzer »Atlantis« übernehmen. Auf dem Rückmarsch in die Heimat wurde am 29. Juli 1941 der letzte Frachter versenkt. Am 23. August lief die »Orion« nach 511 Tagen in See und 127.337 zurückgelegten Seemeilen in Royan ein. »Orion «wurde am 24. August außer Dienst gestellt und in der Folgezeit als Werkstattschiff eingesetzt. Danach wurde es am 12. Januar 1944 als Artillerieschulschiff »Hektor« in Dienst gestellt und Ende Oktober 1944 dem Ausbildungsverband der Flotte zugeteilt. Im Januar 1945 erhielt die »Hektor« wieder den Namen »Orion« und die Bezeichnung Hilfskreuzer. In den letzten Monaten des Krieges half sie, Flüchtlinge und Verwundete aus den Ostgebieten zu transportieren. Bei ihrer letzten Fahrt von Swinemünde nach Kopenhagen wurde sie am 04. April 1945 von mehreren Bomben getroffen und sank. Von den 4.000 an Bord befindlichen Personen fanden etwa 150 den Tod.(117)
Risse der Orion und weitere Hintergründe siehe ab Seite 42 in http://forum-marinearchiv.de/coppermine/albums/userpics/13016/Hilfskreuzer.pdf

Technische Daten: 15,700t bzw. 7.021 BRT, Länge 148m, 14 kn. 6-15 cm von Schleswig Holstein, 1- 7,5 cm, 2-3,7 cm, 4-2 cm, 6 TR 53,3 cm, 228 Minen, 1 Flugzeug Ar 196, zeitweise E8N1 Dave. 381 Mann Besatzung + 4 Prisenoffiziere(381) 
  BaseVehicle  Schiff  

Vergleichbares in dieser Kategorie

Orion (1941), Schlepper 300t, Wassertanker
Orion (1941), Schlepper 300t, Wassertanker


Orion (1941), Schlepper 300t, Wassertanker
Orion (1941), Schlepper 300t, Wassertanker


Orion (1941)
Orion (1941)


Orion (1941)
Orion (1941)


Nakajima E8N1 Dave, Orion (1941)
Orion (1941), Nakajima E8N1 Dave


Orion (1941)
Orion (1941)


Orion (1941)
Orion (1941)


Orion (1941)
Orion (1941)


Schiff 36 HSK I Orion<br>Bild mittlerweile gemeinfrei. Quelle: www.bismarck-class.dk/hilfskreuzer/orion.html
Originalbild Schiff 36 HSK I Orion
Bild mittlerweile gemeinfrei. Quelle: www.bismarck-class.dk/hilfskreuzer/orion.html (Orion (1941), Nakajima E8N1 Dave)


E8N Dave an Bord von Schiff 36 HSK I Orion<br>Bild mittlerweile gemeinfrei. Quelle: www.bismarck-class.dk/hilfskreuzer/orion.html
Originalbild E8N Dave an Bord von Schiff 36 HSK I Orion
Bild mittlerweile gemeinfrei. Quelle: www.bismarck-class.dk/hilfskreuzer/orion.html (Orion (1941), Nakajima E8N1 Dave, Nakajima E8N1 Dave)


Orion (1941)
Box Art Orion (1941)


Nakajima E8N1 Dave, Orion (1941)
Orion (1941), Nakajima E8N1 Dave


Nakajima E8N1 Dave, Orion (1941)
Orion (1941), Nakajima E8N1 Dave


Einzelnachweise

Referenzen(117) http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Waffen/Orion.htm
(381) http://www.miniship.eu/index.cfm?contentid=1467&shopAction=showProductDetails&id=408


Farblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur