Sprache / Language
English Deutsch
Loading...
Mitglied des
DPMMN
News:
22.10.2017: PzKpfW 32 (j) / Skoda S-1-d (T-32)
22.10.2017: Somua S-35
22.10.2017: TK-3

14.10.2017: WZ.34 II

11.10.2017: Lanzhou
11.10.2017: Trireme
11.10.2017: Ka-28 Helix 1/700

8.10.2017: Vickers E Ausf.A (Doppelturm)

7.10.2017: Sd.Kfz. 138/1 Grille H
7.10.2017: Sd.Kfz.165/1 Heuschrecke

6.10.2017: PzKpfw IV F1
6.10.2017: PzKpfw IV F2/G
6.10.2017: PzKpfw IV H

23.9.2017: DB L4500 S
23.9.2017: Einheitsanhänger 5to
23.9.2017: Kfz 68 Einheitsdiesel: Fernsprechbetriebskraftwagen
23.9.2017: Rheintochter Fla-Rak
23.9.2017: Sd.Kfz. 247 Ausf. B (4-Rad)
23.9.2017: Wasserfall EMW C2

9.9.2017: Chien Kang / IJN Yamasemi

23.8.2017: Chung Shan / Yung Feng
23.8.2017: Wei Sheng
23.8.2017: Keng

6.8.2017: CH14 Chasseur Diélette

2.8.2017: RA2 ex CH45
2.8.2017: Sd.Kfz. 232 8-Rad Funk
2.8.2017: Sd.Kfz. 263 8-Rad Kommandowagen
2.8.2017: SMS Tatra kuk

15.7.2017: Razumnyj
15.7.2017: USS SC39 110′ Subchaser 1917
15.7.2017: USS SC497 110' Subchaser Wk2

14.7.2017: Ise 1941
14.7.2017: Nakajima E8N1 Dave

9.7.2017: PzKpfw I A Ambulanz

2.7.2017: Smerch SKR-15
2.7.2017: Tral T-401 Pj3

25.6.2017: BKA-1124
25.6.2017: BKA-1125
25.6.2017: Bv137 V2 (BMW-Motor)
25.6.2017: MO4 Sub-Chaser
25.6.2017: OD-200 Sub-Hunter
25.6.2017: Udaloy
25.6.2017: USS M80 Stiletto
25.6.2017: Ka-27 Helix A 1/700

14.6.2017: Deutschland A59 (1965)
14.6.2017: Pz.Sfl. II Hornisse

9.6.2017: Weserflug Bf 163

30.5.2017: UJ6073 Nimet Allah

29.5.2017: Kamchatka 1905

26.5.2017: C4P Tractor early

25.5.2017: Do X 1/700

10.5.2017: Svir 1905
10.5.2017: Tsukumo 1943
10.5.2017: V7012

4.5.2017: G-5 Soviet MTB

21.4.2017: HMS Relentless, Type 15
21.4.2017: PzKpfw E-50 mit Turm Panther II

6.4.2017: TA32 ex Premuda ex Dubrovnik

2.4.2017: SA7 ex MTB345
2.4.2017: Scirè 1941
2.4.2017: SLC Siluro a lenta corsa
2.4.2017: Wespe SdKfz 124

29.3.2017: HNLMS A Minesweeper
29.3.2017: Cha.113

28.3.2017: Dokkum
28.3.2017: Jan van Amstel
28.3.2017: RD49 1942
28.3.2017: Sturmpanzer II sIG33 15cm

23.3.2017: HMS Salisbury F32
23.3.2017: Taksin

11.3.2017: Garm 1913/1940
11.3.2017: LM7
11.3.2017: Schute / Harbor barge

10.3.2017: Komintern Artillerie Traktor
10.3.2017: Merkava IIID
10.3.2017: Sd.Kfz. 11

26.2.2017: Fl.B 421
26.2.2017: TA48 ex kuk 78T

25.2.2017: Bergepanzer IIIJ
25.2.2017: Jagdpanzer E-25 Jaguar

29.1.2017: HMS Kittiwake 1942
29.1.2017: Seian Maru
29.1.2017: Shiretoko Class (Tsurumi / Iro)

5.1.2017: Koreya 1905
5.1.2017: Tsurugisaki

4.1.2017: PzBefW 35(t)

24.12.2016: SMS Diomedes 1899/18
24.12.2016: SMS Jason 1 1914/18
24.12.2016: Suma 1942 ex HMS Moth

10.12.2016: Altmark (1939)
10.12.2016: Zeppelin LZ47 Spotted Cow
10.12.2016: Nakajima E8N1 Dave

20.11.2016: T151 Comet

23.10.2016: Marder III SdKfz 138 H
23.10.2016: Marder III SdKfz 139 7,62 cm PaK 36(r)
23.10.2016: Pak 40 7,5cm
23.10.2016: PzKpfw 38(t)
23.10.2016: RSO runde Kabine
23.10.2016: RSO 7,5cm Pak 40/4
23.10.2016: Yubari

13.10.2016: Hai Chow ex HMS Pentstemon
13.10.2016: Pelikaan ex HMS Thruster
13.10.2016: USS LST-821 / AGP-821 Harnett County
13.10.2016: CH-47D Chinook 1/700
13.10.2016: UH-1B Seawolf Gunship

12.10.2016: LCS(L) (3)
12.10.2016: Tiger P6063 1958/76
12.10.2016: USS Vietnam ASPB Alpha Boat
12.10.2016: USS Vietnam ATC(H)
12.10.2016: USS Vietnam ATC Monitor
12.10.2016: USS Vietnam ATC Tango
12.10.2016: USS Vietnam ATC Zippo
12.10.2016: USS Vietnam PCF I Swift Boat

24.09.2016: IJN Ma.101 ex HMS Barlight

11.9.2016: Dokdo LPH-6111
11.9.2016: Super Lynx
11.9.2016: Surion KUH-1
11.9.2016: UH-60 Black Hawk

31.8.2016: USS LST-393 w/ Brodie System
31.8.2016: USS LST-906 "CV-LST"
31.8.2016: Piper PA-18

13.8.2016: Kitakami (Torpedo)
13.8.2016: Soya 1942

30.7.2016: Coastal Escort Type A (CDa)
30.7.2016: Minenräumer W1

19.7.2016: Flak30 2cm

10.07.2016: HMS Duke of York 9.1941

18.06.2016: Hozu 1939
18.06.2016: Katata 1941
18.06.2016: Tirpitz 1944

17.06.2016: Akashi

16.6.2016: USS Bainbridge DD-1 1900

15.6.2016: HMS Royal Oak

15.5.2016: Chogei
15.5.2016: Dennis Fire Engine 1914
15.5.2016: HMAS Anzac FFH-150
15.5.2016: I-361, I-171 IJN
15.5.2016: Letov S-20L
15.5.2016: M50 Typ 15 (1916) / Brommy
15.5.2016: Yokosuka E1Y3 1/700

29.4.2016: Kimikawa Maru

29.04.2016: Nymphe Flakbatterie ex Tordenskjold (1941-1945)

29.4.2016: Shimakaze
29.4.2016: Mitsubishi F1M2 Pete 1/700

26.3.2016: HMAS Vampire V-Class
26.3.2016: RA10
26.3.2016: USS George Washington SSBN598
26.3.2016: Tu-95 Bear 1/700

13.3.2016: Bussard SP21
13.3.2016: USS Wyoming BB-32 Flak-Schulschiff AD-17 1945
13.3.2016: Bv138 Winter 1/700

24.2.2016: Camicia Nera
24.2.2016: HMS Ariadne
24.2.2016: Kanran ex Nemesis

6.2.2016: HMS Mary Rose (1916)

30.1.2016: HMS Sabre H18 (1944)
30.1.2016: HMS Trojan (1918)

18.1.2016: PB-106 ex NL Banckert

17.1.2016: Flugdeckkreuzer AIIa
17.1.2016: Van Ghent (1930/38)
17.1.2016: Zuiho
17.1.2016: Fa223 Drache
17.1.2016: Fokker C.VII-W
17.1.2016: Me 262 1/700

4.1.2016: HMS Tiger C20
4.1.2016: Pamir

20.12.2015: Tsi Yuen / Jiyuan / Saien

3.12.2015: Dschunken
3.12.2015: Europa (1934)
3.12.2015: SMS Niobe (1900/1918)

22.11.2015: Heisternest (M 3109)
22.11.2015: Hessen Zielschiff 1939
22.11.2015: Kaiten
22.11.2015: Tachibana (Kaiten Stern)

8.11.2015: Magdeburg F261
8.11.2015: U-Boot Klasse 209-1200
8.11.2015: U-Boot Klasse 212A
8.11.2015: U-Boot Klasse 214
8.11.2015: Super Lynx Mk.88

24.10.2015: MZ-1 (1944/45)
24.10.2015: U-Boot Typ XI U-114
24.10.2015: U-Boot Typ XXVIIB Seehund early, U-5329
24.10.2015: U-Boot Typ XXVIIB Seehund
24.10.2015: USS Liddle (DE-206/APD-60)

11.10.2015: Nicolo Zeno
11.10.2015: Petya class Frigate
11.10.2015: Ju 46

30.9.2015: UZ-35 Minenjäger und U-Jäger

27.9.2015: SMS Pillau / RN Bari

24.09.2015: Flottenbegleiter F 9 (F 1-F 10)

24.9.2015: Uruguay (1910)

19.9.2015: Siebel-Fähre 40 Kranfähre (Bergung) (1940/45)
19.9.2015: U-Boot Typ XB U-118

9.9.2015: HMS Snowberry K166 (1943)
9.9.2015: Lieutnant Burakov (1899) Taku
9.9.2015: Sinking Cargo Freighter
9.9.2015: Tochnyi (1907)

5.9.2015: Mosel U-Tender (1939)

3.9.2015: Mutsuki
3.9.2015: TA43 ex Sebenico ex Beograd

30.08.2015: Augsburg F222

30.8.2015: Gorch Fock

29.8.2015: USS Momsen DDG-92
29.8.2015: SH-60B Seahawk

23.8.2015: Asakaze DD-181

12.8.2015: Lützow ex Deutschland

12.08.2015: Shirane DDH-143

12.8.2015: (B-10B) Martin 139 1/700
12.8.2015: HSS2B
12.8.2015: P-3C Orion

1.8.2015: Saar 1940
1.8.2015: USS Arizona BB-39
1.8.2015: USS Benson DD-421

24.7.2015: Momi
24.7.2015: PB-36 ex Fuji
24.7.2015: SMS B-98
24.7.2015: V-108 ex Z-4 (1914)

11.7.2015: Hu Peng Class

11.07.2015: USS Buckley DE-51 Class
11.07.2015: USS Cannon DE-99 Class

28.6.2015: Escort Destroyer Type B Ukuru
28.6.2015: Phra Ruang (ex-HMS Radiant)
28.6.2015: PL-106 Kojima ex Shiga
28.6.2015: Sua Tayanchon

27.6.2015: Chitose
27.6.2015: Aichi E13A1 Jake Type Zero 1/700
27.6.2015: Hansa-Brandenburg W18 1/700

17.6.2015: Escort Destroyer Hiburi (Type A Ukuru)
17.6.2015: No.1 Torpedoboat
17.6.2015: SMS Szent Istvan (kuk)
17.6.2015: Smyrni ex kuk Ulan
17.6.2015: Spähkreuzer SP1 (1938)
17.6.2015: Bv139 V3 Nordstern Lufthansa 1/700
17.6.2015: Bv 238 1/700
17.6.2015: He60 1/700

7.6.2015: 208 Torpedo-Boot
7.6.2015: Akitsushima
7.6.2015: Auxiliary Patrol Boat Class No.1
7.6.2015: Hansa B Geleitträger
7.6.2015: Nargen No 203
7.6.2015: Sveaborg 205/206
7.6.2015: U-Boot Typ I U-25
7.6.2015: U-Boot Typ II U-7
7.6.2015: Valerian Kuibyshev ex Kapitan Kern
7.6.2015: Vladivostok Destroyers 201, 203, 205, 208
7.6.2015: Yanchikhe 201
7.6.2015: Zwieriew (1905)
7.6.2015: H6K
7.6.2015: H8K

31.5.2015: Akatsuki (late)
31.5.2015: Minenleger Hirashima Class (1941)
31.5.2015: Minenräumer W19
31.5.2015: Wakatake

21.5.2015: HMS Burwell H94 (1940) ex USS Laub DD-263

13.5.2015: Jintsu (1933)
13.5.2015: LCI

13.05.2015: LCI(L) 1-350 Landungsboote

13.5.2015: LCT
13.5.2015: LCT(R)
13.5.2015: LSM
13.5.2015: USS LST-351
13.5.2015: USS Ward APD-16 ex DD-139

6.5.2015: Akikaze

28.4.2015: Z46 (Planung 1942)

27.4.2015: Elbe Fischereischutzschiff

20.4.2015: Rommel D-187

18.4.2015: Friesenland Katapultschiff Lufthansa
18.4.2015: Do26 V-2 Seefalke 1/700

8.4.2015: Ch.13 IJN Subchaser
8.4.2015: Hanomag RL20 Traktor
8.4.2015: Koryu C
8.4.2015: Lützow V1102
8.4.2015: MAS 15
8.4.2015: Shiratuyu (early)
8.4.2015: T1 class Fast Attack Transport
8.4.2015: T101 class Landungsschiff
8.4.2015: USS Gato
8.4.2015: B24 Liberator 1/700
8.4.2015: Fw190 D-13/R14 1/700 Torpedo
8.4.2015: Fw 190 F-8/U3 1/700 Torpedo

17.3.2015: Kutter 9m
17.3.2015: Motorboot 15m

17.03.2015: Bv138 1/700

17.3.2015: Bv222 Viking 1/700

16.3.2015: Feuerlöschboot
16.3.2015: SMS Seydlitz

12.3.2015: MFP Typ D Marinefährprahm

11.3.2015: Ar196A
11.3.2015: Ar 196 V3

28.2.2015: HMS Atherstone L05 (1942)
28.2.2015: HMS Campbeltown I42 (1942) ex USS Buchanan
28.2.2015: MTB-74 Vosper
28.2.2015: MTB Vosper II 73ft

22.2.2015: Zerstörer 1938B

15.2.2015: Z38
15.2.2015: Zerstörer 1945 (early)

5.2.2015: Elbe ex Potsdam (1942)
5.2.2015: Karlsruhe

3.2.2015: Fw 62 V3

6.1.2015: Fw 190 V21

06.01.2015: M7 Priest 105mm

23.12.2014: Fw190 D-13/R11

15.12.2014: T23 Flottentorpedoboot (1942)
15.12.2014: T35 Flottentorpedoboot (1945)
15.12.2014: TA18/TA17 ex Solferino
15.12.2014: Z28 (1945)

22.11.2014: Kfz 13 Mg-Wagen
22.11.2014: PzKpfw I A Breda 2 cm
22.11.2014: PzKpfw II D/E Flamingo

11.11.2014: Do (Zeppelin) Delphin I

9.11.2014: Orion (1941)
9.11.2014: R89 Minenräumer Typ 89 (1942-45)

31.10.2014: I400 IJN
31.10.2014: PzKpfw II C Schwimm-Befehls-Panzer
31.10.2014: U-Boot Typ IXC
31.10.2014: U-Boot Typ XXI U-2511
31.10.2014: U-Boot Typ XXIII

26.10.2014: PzKpfw II C mit Beobachtungsturm

1.10.2014: KFK Kriegsfischkutter (1943/45)
1.10.2014: M12 M-Boot Typ 35 (1940)

23.9.2014: Bremse (Artillerieschulschiff)
23.9.2014: Flugzeugbergungsschiff
23.9.2014: Torpedofrachter

17.9.2014: Schlepper 300t
17.9.2014: Wassertanker

3.9.2014: Ju 188 F-1

1.9.2014: Naval Base
1.9.2014: Schleswig-Holstein

30.8.2014: Hafenbagger schwimmend
30.8.2014: S-Boote S100-Klasse 1/700
30.8.2014: Z37

28.8.2014: Fiat Polski 621L

28.08.2014: PzKpfw III E

11.8.2014: PzKpfw II b

10.8.2014: PzKpfw II C
10.8.2014: PzKpfw II D

20.7.2014: Char B.I bis
20.7.2014: Renault FT.17

19.7.2014: Me 109 B-2 Fluglehrerschule / Limited Double Kit

13.7.2014: D.500V

11.7.2014: Nakajima E8N1 Dave

05.07.2014: Me109F-2 Detlev Rohwer
05.07.2014: Me109F-2 Hahn mit 100 Luftsiegen

2.7.2014: PzKpfw II L SdKfz.123 Luchs

13.6.2014: Ju86 R

6.6.2014: F9F-2B Panther Argentina

31.5.2014: Me 109 B-2 Mickey Mouse, Betty Boop / Limited Double Kit
31.5.2014: PzBefWg I A

19.05.2014: Ju88 S-3

17.5.2014: Sd.Kfz. 9/1 (Bilstein-Drehkran 6to, früh)

3.5.2014: Bristol Type 28 Tourer-Coupé

24.4.2014: PzBefWg IB

22.4.2014: sIG33 15cm auf Panzer Ib Bison

12.4.2014: Chokai
12.4.2014: Flakpanzer I

10.4.2014: PzKpfw I C (VK 601)
10.4.2014: Sd.Kfz.300 (B1) Minenräumer

8.4.2014: SMS Schütze

7.4.2014: Brückenleger I
7.4.2014: Me109G-6 JG300 Wilde Sau

5.4.2014: Fw190 D-9 G. Dietze

30.3.2014: Sd.Kfz. 234/4
30.3.2014: StuH42

26.3.2014: Fla-Mg Wk I
26.3.2014: Me109G12

16.3.2014: Daimler Marienfelde ALZ 13

13.3.2014: F86F-40NA Sabre Blue Impulse

9.3.2014: Flak 3,7 cm C/35 M42

7.3.2014: Kälble Z6V2A

5.3.2014: TP-39Q-5

1.3.2014: Ford Model T Coupe
1.3.2014: Fw A16

22.2.2014: Mercedes Benz G4/W31

21.2.2014: SMS G37
21.2.2014: Surcouf (1940/42)
21.2.2014: Thorneycroft 1,5 ton Parcel Van

16.2.2014: MiG A-144-1 Analog

13.2.2014: Sk-14

30.1.2014: MiG21MF Egypt Fishbed J

28.1.2014: Fiat G55 B Argentinien

21.1.2014: Bü 182 C Kornett

16.1.2014: Sea Vampire T.22 Chile

5.1.2014: Hs 127 V-1

28.12.2013: F80C Shooting Star Chile

22.12.2013: F80C Shooting Star "Arlequim" do Brazil

21.12.2013: B24J The Dragon and his Tail
21.12.2013: GMC CCKW-353 Gasoline Tank Truck
21.12.2013: Willys Jeep

5.12.2013: Bv L10 Friedensengel

3.12.2013: FJ1 Fury

24.11.2013: Story: The NA-16 and her variants

23.11.2013: Me109B

17.11.2013: Li GB-3/L
17.11.2013: Me109E-1 Spanien
17.11.2013: Sd.Kfz. 2 Kettenkrad

16.11.2013: Hs123 A-1 China

11.11.2013: He112 V10

5.11.2013: He 112 B-0 Spanien
5.11.2013: Hs124 V1

2.11.2013: Hs123 A-1 Lt.Hamann

27.10.2013: F4F-3 Wildcat

22.10.2013: A-24B Banshee (Dauntless)

13.10.2013: Hawker Hurricane I Irland

12.10.2013: Hs123 V4 Angelito

11.10.2013: Gloster Gladiator I, Lettland

6.10.2013: He111 B-1 Pedro

5.10.2013: Gloster Gladiator I, Litauen

4.10.2013: Hs123 V6/V7 (Hs 123 C)
4.10.2013: Starterwagen Luftwaffe

30.9.2013: He 51 B-1

14.9.2013: Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop)

7.8.2013: Bü180 Student
7.8.2013: T2V-1 Seastar

28.7.2013: Me109C-1

20.7.2013: MiG-15 UTI Midget

15.7.2013: RB51 Red Baron

13.7.2013: T6F (AT-6F) Kuba Texan

7.7.2013: Hs125

5.7.2013: Ju 88 V5 Glasveranda

1.7.2013: Flakpanzer 38(t) Gepard 20mm SdKfz 140 Ausf.L
1.7.2013: Steyr Typ 1500

30.6.2013: Flak 61-K 3,7cm Russland

29.6.2013: Kfz 2 Le.gl.Einheits.Pkw Stoewer Typ 40

17.6.2013: RF-80A-5-LO Shooting Star

16.6.2013: P-39 Cobra II Racer

10.6.2013: Me 108 B-2 Trop

7.6.2013: Tankwagen-Anhänger Luftwaffe AH454

6.6.2013: F5E Sina Cat

13.5.2013: Mitsubishi Ki-46-II Dinah

6.5.2013: Me P.1100A

17.4.2013: FG-1D Corsair El Salvador

03.04.2013: F4U-1 Corsair

1.4.2013: Wirbelwind Flakpanzer IV

24.3.2013: Sd.Anh. 51
24.3.2013: Sd.Kfz.10/4 Flak 30 mit SdAnh51
24.3.2013: Sd.Kfz. 231 6-Rad

22.3.2013: Bausatzvorstellung: VAK-191B von Akatombo Works

18.3.2013: StuIG 33B

2.3.2013: Bergepanzer 38(t)

26.2.2013: P51D Mustang El Salvador

15.2.2013: Neubaufahrzeug Nr. 1

3.2.2013: Bergeschlepper 731(f)

2.2.2013: F4U-5 Corsair Honduras

27.1.2013: MiG9 / I-210 M-82A / MiG-3/M82

26.1.2013: Leopard 1A4

13.1.2013: T28D Trojan Honduras

12.1.2013: MiG21MF Slovakian Fishbed J

2.1.2013: FG-1D Corsair El Salvador

30.12.2012: He74B

29.12.2012: Baubericht: Fw F19 Ente

27.12.2012: Baubericht: Ju 88 V5 Glasveranda

16.12.2012: Avia CS199

9.12.2012: Vampiro F.Mk3

6.12.2012: T33 Aztec Knight

15.11.2012: Ar 76 A-0

1.11.2012: Spitfire VB trop

27.10.2012: Boeing 747-2030

18.10.2012: P40B Tomahawk Flying Tiger

17.10.2012: VW Typ 93 Sani

11.10.2012: T2C Buckeye

3.10.2012: PZL P23 B Karas

16.9.2012: XP40Q-2

6.9.2012: F94 B Starfire

30.8.2012: Hs129B-3/Wa

10.8.2012: Bleriot XI

9.8.2012: RT-33A

2.8.2012: Letov S16T

1.8.2012: F80A - YP-80A Shooting Star

28.7.2012: Dewoitine D.21

10.7.2012: Albatros W.4 (late)
10.7.2012: Hs 121
10.7.2012: Spad XIII C-1

9.7.2012: NF5A

2.7.2012: Jedi Fighter

25.6.2012: AT11 Kansan

13.5.2012: Me109F-2 RZ 65

12.5.2012: Miles Master II

10.5.2012: Sk V5

29.4.2012: Fw190 Aa-3

28.4.2012: F86 E Sabre Flying Swans

14.4.2012: J2M3 Mitsubishi Raiden Jack

8.4.2012: F84E Thunderjet

1.4.2012: Sk 257

24.3.2012: AUT.18

4.3.2012: Martin-Baker MB5

26.2.2012: Nakajima Ki-201 Karyu

18.2.2012: Macchi 205V Veltro

27.1.2012: Fw190 A-5 Emil Lang (A-6 Grünherz)

8.1.2012: Re2003 1.Prototyp

4.1.2012: Me262 A-1a/U3

26.12.11: IMAM Ro57
26.12.11: Me262A-2a

11.12.11: P40N Warhawk Roosters

31.10.2011: He112 V3

29.10.11: Re.2001 Delta

9.10.11: Fiat CR32
9.10.11: Fiat G.50V Veloce (DB601)
9.10.11: Re2002 Ariete Bongart

3.10.11: D520 C ital.

17.9.11: Piaggio P.119

11.9.2011: Spitfire IXC

10.09.11: Me109E-7/B

20.08.2011: A6M3 Type 22 Surrendered Zero

20.08.11: Ki-43 II Oscar Hayabusa

19.08.2011: Ar199 V-3 Pantoffeltierchen

29.7.11: D520 Groupe Doret Free French Forces 44

20.07.2011: Ar196A
20.07.2011: He60

3.7.11: Hawker Sea Fury T-61
3.7.11: Hawker Tornado Centaurus

16.6.2011: Fw F19a Ente
16.6.2011: Tempest I

13.6.2011: Tempest II
13.6.2011: Tempest VI

11.06.2011: Ar96/Avia C-2
11.06.2011: Ar96/Avia C-2

18.5.11: Fw190 D-9 Michalski

14.5.11: VL Pyörremyrsky

29.4.11: Kawasaki Ki-28 Bob

17.4.11: WM-23

9.4.11: Hawker Hurricane V

26.3.11: Me109V1

20.3.11: P47D-30

13.3.11: Caproni Vizzola F.4

8.1.11: Me109E-7/Z Japan

Vorübergehend Speicher voll.
Aktueller Stand siehe www.aviation-history.eu

Modelling vehicle history - in the air, on sea, on land

Hallo, dies ist die Website von Jürgen Klüser.
Die Seite hat keine kommerzielle, sondern rein private Zwecke. Bitte lesen Sie die Nutzungsbedingungen.
Es geht hier um Modellbau, gleichzeitig wurden geschichtliche Hintergründe der Luftfahrt und mehr in über 40 Jahren zusammengetragen.

Schwerpunkte
Motivation: [+] Ich versuche, die Modelle immer besser zu bauen. Mein Ziel ist aber weniger die Detaillierung um jeden Preis (Aufwand), sondern eher die Darstellung der Entwicklungsgeschichte der Fliegerei nach oben genannten Schwerpunkten. Dabei spielen auch Entwicklungen einzelner Modellreihen eine besondere Rolle.

Sonderseiten:[+]Diese und weitere sind gelisted in story.php

Modellübersicht

Der Maßstab ist 1/72, wenn nicht anders angegeben.

  1.       5 (2010er)      
  2.       4 (2000er)      
  3.        3 (90er)       
  4.        2 (80er)       
  5. 1 (Kindheit, 60/70er)
  6.     Fertigmodelle    
Modell Bild Basistyp Kithersteller Themen TextDE BaseVehicle
A6M-2N Rufe Type 2A6M-2N Rufe Type 2 Zero Jo-Han Seeflugzeug Jäger Wk2 Nakajima baute einige Mitsubishi Zero zu Schwimmerflugzeugen um. Sie wurden z. B. in Guadalcanal bei der Invasion der Amerikaner verwendet. Die Franzosen kauften einige Flugzeuge um sie gegen die Rebellen in Indochina einzusetzen.Flugzeug
A7VA7V   Panzer WkI  Bodengerät
Aermacchi MB339 Frecce TricoloriMacchi Aermacchi MB339 Frecce Tricolori  Supermodel Sonderbemalung Trainer Kunstflug Afterwar Italienische Kunstflugstaffel Frecce Tricolori. Hatte diese Maschinen in Ramstein erlebt.Flugzeug
AH1Bell AH1  Mastercraft Hubschrauber Afterwar  Flugzeug
Aichi B7A1 Ryusei GraceAichi B7A1 Ryusei Grace  Fujimi Trägerflugzeug Bomber Wk2 Die Aichi B7A Ryusei Grace war der letzte und leistungsstärkste trägergestützte Torpedobomber der japanischen Marine im Zweiten Weltkrieg. Das Flugzeug war zugleich auch als Sturzbomber einsetzbar. Das Flugzeug hatte hervorragende Flugeigenschaften bezüglich seiner Geschwindigkeit und Beweglichkeit. Die Überlebenschance einer Aichi B7A2 war (für ein japanisches Flugz...Flugzeug
Aichi D3A Kanbaku ValAichi D3A Kanbaku Val  Airfix Trägerflugzeug Stuka Wk2 Die Aichi D3A Typ 99 Val war ein von Flugzeugträgern aus eingesetztes Sturzkampfflugzeug des japanischen Herstellers Aichi. Sie beruhte auf Studien der deutschen Heinkel-Muster Heinkel He 66, Heinkel He 70 und Heinkel He 77, war Japans erstes Sturzkampfflugzeug in Ganzmetall- und Eindeckerausführung. Der Erstflug erfolgte im Januar 1938. Die D3A blieb über den ganzen Zweiten Weltkri...Flugzeug
Aichi E16A1 ZuiunAichi E16A1 Zuiun  Aoshima Trägerflugzeug Aufklärer Wk2 Die Aichi E16A Zuiun Paul war ein Aufklärer und Sturzkampfflugzeug der japanischen Marineluftwaffe im Zweiten Weltkrieg. Sie war als Wasserflugzeug mit zwei Schwimmern konstruiert. Ungewöhnlich für ein Wasserflugzeug war die Rolle als Sturzkampfflugzeug und die in diesem Zusammenhang in den vorderen Schwimmerstreben eingebauten Sturzflugbremsen, die sich seitlich öffnen ließ...Flugzeug
Ar80Arado Ar 80, Focke-Wulf Fw 159, Messerschmitt Bf 109 als Wettbewerber  Huma Jäger Flugzeugprojekt Interwar Wettbewerber der Bf109V-1: Die Ar 80 wurde auf die Ausschreibung 1933 für einen einsitzigen Eindecker aus Metall entwickelt. Als Antrieb war der Jumo210 geplant, der jedoch nicht verfügbar war. Die Ar 80 V1 hatte ihren Erstflug im Frühjahr 1935 mit einem Rolls-Royce Kestrel VI, stürzte jedoch kurz darauf ab. Bei den Flügen zeigte sich bereis...Flugzeug
Ar96 V-9Bulgarische Ar 96 V-9 als leichtes Schlachtflugzeug. Dahinter eine D520. Ar96 KP Schlachtflugzeug Wk2 Umbau zum bulgarischen Schlachtflugzeug: Die Ar 96 V-9 wurde als Prototyp für die bulgarische Version ausgerüstet. Diese unterschied sich durch ein offenes hinteres Cockpit mit einem beweglichen MG auf Arado-Lafette Typ K sowie Abwurfeinrichtung für drei Splitterbomben unter den Tragflächen.Flugzeug
Ar96B-5Arado Ar96B-5 Ar96 Heller Trainer Wk2 LuftwaffenschuleFlugzeug
Ar197 V3Arado Ar197 V3 Ar68 Airmodel Trägerflugzeug Jäger Wk2 Modell: Erprob.stelle der Luftwaffe Travemünde 1938-1940
Entwickelt wurde das Flugzeug 1937 für den im Bau befindlichen deutschen Flugzeugträger Graf Zeppelin auf der Grundlage der Arado Ar 68H, dem ersten Modell von Arado mit geschlossenem Cockpit. Deren Zelle wurde lediglich für Trägerlandungen optimiert sowie das Fahrwerk absprengbar gestaltet, um Wasserlandungen zu ...
Flugzeug
Ar231Arado Ar231, Flak 3,7 cm C/35 M42  Airmodel Bordflugzeug Aufklärer Wk2 Die Ar 231 war ein Erkundungsflugzeug für U-Boote. Es konnte so zusammengefaltet werden, dass es in einen Druckbehälter mit 2m Durchmesser passte. Daher hatte sie auch in der Höhe versetzte Tragflächen. Bei starkem Wind konnte sie jedoch nicht mehr an Bord gebracht werden. Daher setzte man auf Hubschrauber. Zwei (V3 und V4) wurden auf dem HSK Stier erfolglos eingesetzt. Es zeig...Flugzeug
Ar232 BArado Ar232 B  Mach2 Transporter Wk2 Die Arado Ar 232, auch als "Tausendfüßler" oder "Tatzelwurm" bekannt, war ein im Deutschen Reich während des Zweiten Weltkriegs vom Arado Werk Brandenburg an der Havel entwickeltes und gebautes Transportflugzeug.

Es diente bei vielen Sondereinsätzen aufgrund seiner besondeten Kurzstarteigenschaften auch in unvorbereitetem Gelände. Beispiele sind Agendenflüge b...
Flugzeug
Ar234P-5Arado Ar234P-5 Ar234 Dragon BeginnJetzeitalter Nachtjäger Wk2 Von der Ausführung C waren C-3N und C-7 als Nachtjäger konzipiert. Aus diesen Maschinen sollte die Ar 234 P als Serien-Nachtjäger hervorgehen. Sie war mit verschiedenen Waffengondeln unter dem Rumpf geplant (Mg151 und/oder Mk108). Der ungewöhnliche Bug beherbergte ein Berlin-Radar.
Das folgende Bild ist direkt eingezogen von Flugzeugforum...
Flugzeug
Avia B534 IVAvia B534 IV Avia B534 KP Jäger Interwar Wk2 slowak.Volksaufstand 1944Flugzeug
Avia S199 ShakinAvia S199 Shakin Me109 KP Jäger Jabo Afterwar Zur Geschichte siehe Avia S.199.Flugzeug
Berlin B9Akaflieg Berlin B9  Airmodel Experimentalflugzeug Wk2 Mit der Akaflieg Berlin B 9 wurden Untersuchungen zur Belastungsgrenze eines liegenden Piloten bei hohen g-Kräften durchgeführt. Die B9 wurde später mit der Nummer 8-341 in die RLM-Typenliste eingereiht. Es wurde nur ein Exemplar gebaut (1943), das für Belastungen bis 22g ausgelegt war. Um dem liegenden Piloten eine Nutzung der Instrumente zu ermöglichen, wurden diese ü...Flugzeug
Blenheim IBristol Blenheim I Blenheim Frog Bomber Wk2 Die BL-104 war eine der ersten Blenheim in Finnland. Sie trug noch die englische Tarnbemalung. Ausgerüstet mit Ski.Flugzeug
BMW / Dixi 3/15BMW /  Dixi 3/15, Focke-Wulf Fw F19a Ente   Pkw Zivil Interwar  Bodengerät
Buffalo F2A-2Brewster Buffalo F2A-2 Buffalo Airfix Trägerflugzeug Jäger Interwar Wk2 VF-2 USS Lexington 1941Flugzeug
Bv137 V-5 (B-0) (Ha137 V-5)Blohm & Voss Bv137 V-5 (B-0)  (Ha137 V-5) Bv137  Stuka Interwar Modell:Ha 137 B-0, Wnr.192

Geschichte:
Die Blohm & Voss Ha 137 war ein deutsches leichtes Sturzkampfflugzeug der Firma Hamburger Flugzeugbau GmbH, einer Tochter der Schiffswerft Blohm & Voss.
Die Maschine ging aus dem Konstruktionswettbewerb vom Sommer 1934 hervor, bei dem, auf Anregung von Ernst Udet, vom Technischen Amt ein leichtes, einsitziges Sturzkampfflugzeug verlangt worden wa...
Flugzeug
Bv P208Blohm & Voss Bv P208  Planet Luft46 Jäger Wk2 Die Blohm & Voss P 208 war eine Studie eines einsitzigen deutschen propellergetriebenen Jagdflugzeugs aus dem Jahr 1944.Die Entwicklung des Flugzeugs begann 1944, zu einem Zeitpunkt, als eigentlich schon das Zeitalter der Strahlflugzeuge angebrochen war. Da Strahltriebwerke jedoch noch nicht die erforderliche Leistung erbrachten, entschied man sich bei Blohm & Voss doch noch einen Jäger mit K...Flugzeug
Caproni Vizzola F.6ZCaproni Vizzola F.6Z CaproniVizzola DUJIN Jäger Wk2 Die eher nur wenigen bekannten Entwürfe von F.Fabrizi Caproni-Vizzola F.4 bis F.6 standen im Wettbewerb zu Fiat G.50, MC.200 und weiteren. Für den geplanten 24-Zylinder-Motor Isotta-Fraschini RC25/60 Zeta wurde eine Variante der F.6 vorgesehen, die F.6Z (Z=Zeta). Der Motor, der erst im August 1943 zur Verfügung stand, leistete statt der errechneten 1500 PS aber nur 1200 PS. Aus dies...Flugzeug
Curtiss Hawk 75Curtiss Hawk 75 Hawk Revell Jäger Interwar Wk2 Bei Kriegsbeginn hatte die Armée de l’air 291 Hawk 75As im Dienst. Am 8. September 1939 erzielte die Groupe de Chasse II/4 mit dem Abschuss von zwei Messerschmitt Bf 109E die ersten Luftsiege der Westalliierten im Zweiten Weltkrieg. Vom 10. Mai bis zum 24. Juni 1940 errangen die Franzosen 230 bestätigte und 80 unbestätigte Abschüsse mit der Hawk 75 bei nur 29 eigenen Ve...Flugzeug
Curtiss Hawk 75 P36ACurtiss Hawk 75 P36A Hawk Aoshima Jäger Interwar Wk2 Sonderbemalung Manöver 27.SqnFlugzeug
DFS39 Lippisch / Delta IVcDFS39 Lippisch / Delta IVc  RS Models Experimentalflugzeug Interwar 1937 Pilot H.Dittmar

Die DFS 39 Delta IVc war ein schwanzloses Versuchsflugzeug der Deutschen Forschungsanstalt für Segelflug (DFS).
Entwickelt wurde das Flugzeug 1935 als Versuchsflugzeug der Delta-Reihe auf Basis der Fieseler F 3. Diese von Prof. Lippisch konzipierte Versuchsreihe hatte zum Ziel, schwanzlose Flugzeuge auf ihre Flugstabilität hin zu untersuchen. Die Delta IVc ...
Flugzeug
DFS194DFS194 Me163 PM Experimentalflugzeug BeginnJetzeitalter Wk2 Die DFS 194 wurde von Prof. Lippisch bei der DFS als Nurflügel-Hochleistungsversuchsflugzeug mit einem Walter-Raketentriebwerk R 1-203 entworfen. Nach seinem Wechsel zu Messerschmitt wurde der Entwurf über diverse Zwischenschritte zur Me 163 weiter entwickelt.Flugzeug
DFW T28 FlohDFW T28 Floh  Elf Model Experimentalflugzeug Jäger WkI Limited Edition
Leichter Hochgeschwindigkeitsjäger der DFW Leipzig gegen Ende 1915. Gebaut wurde der (vermutlich) einzige Prototyp in der Aussenstelle Lübeck-Travemünde. Die Geschwindigkeit von 180 km/h war um 40 km/h höher als die der Fokker Eindecker dieser Zeit.
Flugzeug
Do27Dornier Do27  Huma Zivil Afterwar Flugzeug Zebra-Bemalung

Erste D-ENTE:
Für die Forschungsarbeiten in der Serengeti lernten Michael und Bernhard Grzimek 1957 das Fliegen und kauften eine speziell ausgerüstete Dornier Do 27, die mit auffallenden Zebrastreifen lackiert wurde und das Kennzeichen D-ENTE erhielt. Am 10. Januar 1959 kollidierte Michael Grzimek in seiner Dornier Do 27 mit einem Geier. Durch die Beschä...
Flugzeug
F4 PhantomMcDonnell F4 Phantom F4 Revell Sonderbemalung Jäger Jabo Afterwar TigerFlugzeug
F8F BearcatGrumman F8F Bearcat   Trägerflugzeug Jäger Wk2 Afterwar Die Verwendung der F8F Bearcat bei der US Navy war ziemlich kurz, aber einige Maschinen wurden an die französische Armée de l’air sowie an die Royal Thai Air Force verkauft. Die Bearcat wurde im Indochinakrieg, der zwischen Frankreich und den kommunistischen Viet Minh geführt wurde, eingesetzt. Sie wurde auch von der Südvietnamesischen Luftwaffe eingesetzt. Nach dem Zw...Flugzeug
F15JMcDonnell Douglas F15J F15 Hasegawa Sonderbemalung Jäger Afterwar JASDF 40.anniversaryFlugzeug
F16General Dynamics F16 F16 Mastercraft Sonderbemalung Jäger Afterwar WikingerFlugzeug
F86D SabreNorth American F86D Sabre F86 Airfix Jäger Afterwar Ursprünglich YF-85A benannte Weiterentwicklung der F-86 als Allwetterjäger. Lediglich 25% der Bauteile waren der F-86 gemeinsam. Sie hatte einen längeren und breiteren Rumpf, Radar, Nachbrenner. Die Bewaffnung bestand aus 24 ungelenkten Raketen.Flugzeug
F89 DNorthrop F89 D  Revell Jäger Nachtjäger Afterwar  Flugzeug
F104SF104S F104 Hasegawa Sonderbemalung Jäger Afterwar Anläßlich des 50-jährigen Bestehens der Reparto Sperimentale Volo (Experimental Flying Unit) wurde die F-104S MM6827 mit einem Sonderanstrich versehen. Sie wurde 1999 in RAF Fairford beim Royal International Air Tatto vorgeführt. Bilder hierzu auf Aviation Report und DigilanderFlugzeug
Fa269Focke-Achgelis Fa269  Alliance limitiert Hubschrauber Wk2 Einige Bilder sind auf wiki/Category:Focke-Achgelis und im FlugzeugforumFlugzeug
Fi 156 C-3 StorchFieseler Fi 156 C-3 Storch, Flettner Fl282 B-0 Storch Heller Trägerflugzeug Wk2 mit beigeklappten Flächen. Fi 156 C-1, D-INBC, WNr. 629 , die später wohl mit dem Stammkennzeichen TI+HS zur E-Stelle Travemünde (Die HR hatte Fanghaken)Flugzeug
Fi 167 A-09Fieseler Fi 167 A-09 Fi 167 Pavla Trägerflugzeug Torpedobomber Aufklärer Schlachtflugzeug U-Jäger Wk2 Die Fi 167 entstand auf eine Ausschreibung für ein Mehrzweckflugzeug für den Flugzeugträger Graf Zeppelin und den Träger B. Die Fi 167 hatte ausgezeichnete Flugeigenschaften. Ihre Kurzstart und -landefähigkeit war sogar der Fi 156 Storch überlegen. Die Maschine TJ+AR flog bei der Erprobungsstaffel 167. Diese flo...Flugzeug
Fiat G50 bis FrecciaFiat G50 bis Freccia, Macchi 200 Saetta G50 Airfix Jäger Wk2 Die G.50 war der erste Jagdeindecker mit Einziehfahrwerk Italiens. Sie war deutlich untermotorisiert und mit 2 Mg 12,7 mm schwach bewaffnet und konnte daher trotz ihrer guten Wendigkeit bereits den frühen Hurricane nicht standhalten. Sie wurde auch von Spanien, Finnland, Kroatien und Deutschland eingesetzt. Die Version G50bis hatte einen zusätzlichen 104l Tank.
Das Modell stellt eine ...
Flugzeug
Fiat G55/1 CentauroFiat G55/1 Centauro G50 Revell Jäger Wk2 Dt.Erprob.kdoFlugzeug
Fiat G91R TigerFiat G91R Tiger G91 Revell Jabo Sonderbemalung Afterwar 301 Esquadron "Jaguares" mit der Sonderlackierung des Jahres 1987Flugzeug
Flak38 2cmArado Ar196A, Flak38 2cm, Heinkel He60  Zvezda Fla Wk2  Bodengerät
Fokker DXXIIIFokker DXXIII  AB Model Jäger Wk2 Die D.XXIII wurde von Ingenieur Marius Beeling entworfen und stieß bei ihrem Erscheinen im Jahre 1939 auf reges Interesse im Ausland, was nicht zuletzt an der unkonventionellen Auslegung des Typs lag. Die beiden Motoren waren in einer Tandemaufhängung in der Rumpfmitte mit Zug- bzw. Druckschraube angeordnet, woraus auch das Doppelleitwerk resultierte. Aufgrund der Probleme, die der Pilo...Flugzeug
Fw159Arado Ar 80, Focke-Wulf Fw 159, Messerschmitt Bf 109 als Wettbewerber   Flugzeugprojekt Jäger Interwar Wettbewerber der Bf109V-1Flugzeug
Fw190 D-9 PapageienstaffelFocke-Wulf Fw190 D-9 Papageienstaffel Fw190 Academy Jäger Wk2 Die Fw 190 Doras der Platzschutzstaffel des JV-44 hatten die Aufgabe, die bei Start und Lanung verwundbaren Me 262 zu schützen.Flugzeug
Fw190 TurbojetFocke-Wulf Fw190 Turbojet Fw190 Unicraft Luft46 Jäger Wk2 Diese Variante wird im Internet häufig referenziert. Einen Nachweis für die Existenz des Flugzeugprojekts konnte ich nicht finden. Phantasie?? (Falls jemand Info hat, bitte Email!)
Laut luftwaffe-bullet-board(anmelden): Um 1942 plante man (Otto Pabst, Leiter der Strahltriebwe...
Flugzeug
Fw190 V1Focke-Wulf Fw190 V1 Fw190 Esoteric Models Jäger Wk2 Erste Fw190. Die V1 flog erst mit dem hier dargestellte Doppelspinner, später wurde dieser entfernt.Flugzeug
Fw190 V19Focke-Wulf Fw190 V19 Fw190 Unicraft Experimentalflugzeug Jäger Wk2 Falkenflügel: Bevor die V19 als Versuchsträger für eine Reihe von Motoren genutzt wurde, hatte sie leicht nach vorne gepfeilte Tragflächen. Die Angaben eines Falkenflügels werden oft gemacht, ob er aber genau so in der V19 genutzt wurde, ist nicht zweifelsfrei belegt. (siehe GDV Bericht no 10 Gruppe Aerodynamik...Flugzeug
Fw Super LorinFocke-Wulf Fw Super Lorin  Bird Models PM Luft46 Jäger Wk2 Die Fw Super Lorin wurde aus einer Ta 183 von PM umgebaut.Flugzeug
Go229 V7 / Horten IXGotha Go229 V7  / Horten IX HoIX PM BeginnJetzeitalter Nachtjäger Wk2 Die Go 229 V4 bis V7 waren in unterschiedlichen Bauzuständen. Sie sollten teils als Prototypen für 2-sitzige Trainer und Nachtjäger dienen.Flugzeug
Graf ZeppelinGraf Zeppelin Graf Zeppelin Revell Flugzeugträger Wk2  Schiff
Ha1112 M1L BuchonHispano Aviacion Ha1112 M1L Buchon Me109 Pegasus Jäger Wk2 Afterwar  Flugzeug
Hansa-Brandenburg W29Hansa-Brandenburg W29  Meikraft Models Seeflugzeug Jäger Interwar WkI Späte Ausführung. Das Modell wurde ergänzt durch Pleuelstangen aus feinstem Draht, Detaillierung des Cockpits, verbesserte Halterung der Mgs.
Einige W.29 wurden im Juli 1918 in der Türkei eingesetzt.
Flugzeug
Hawker Hurricane IICHawker Hurricane IIC Hurricane Hasegawa Jäger Wk2 Yugoslavia national liberation army NOVJ 1944 formiert aus Sqn 352/351 zu Yug.Sqn I und II in Benin / Afrika - dann Ende 44 Einsatz in Italien und Jugosl.
Die 2.Hurricane auf den Bildern stammt von Modellbaufreund Zimmo und stellt eine Maschine der 336.Greek Sqn dar. Mehr siehe im FF...
Flugzeug
Hawker Sea Fury T-20Hawker Sea Fury T-20 Typhoon-Tempest-Fury PM Trainer Afterwar Werknummer ES8507, ehemalige Royal Navy-Kennung VZ353
Die D-CABU war eine weitere DLB - Sea Fury,die anstatt mit einer Winde zum Ziellschlepp mit einem Doppelsteuer ausgerüstet war, um so Nachwuchspiloten für diese Maschinen zu schulen. Offenbar war ihre Karriere allerdings eher kurz, da sie nach dem Bruch verschrottet worden ist. Bruchlandung der D-CABU am 21.05.1962. Das Ganze ist a...
Flugzeug
Hawker Sea Hurricane IICHawker Sea Hurricane IIC Hurricane Airfix Trägerflugzeug Jäger Wk2 "Nicki": 835.Sqn, HMS Nairana , 1944.
Deutsche Fernaufklärer, Sturzbomber und Torpedobomber machten den Geleitzügen im Nordmeer schwer zu schaffen. Dieser Gefahr begann man mit kleinen Geleitträgern zu begegnen. Als solcher wurde die HMS Nairana ab 1943 im Atlantik und im Nordmeer eingesetzt. Die Sea Hu...
Flugzeug
Hawker TyphoonHawker Typhoon Typhoon-Tempest-Fury Heller Jabo Wk2  Flugzeug
He170Heinkel He170 He70 Revell Aufklärer Wk2 Die He170 war eine Exportvariante der He 70, die später in Ungarn mit einem Manfred Weiss WM-K-14 Sternmotor gebaut wurde.Flugzeug
I270MiG I270 Me163 AModel BeginnJetzeitalter Experimentalflugzeug Wk2 Der Bausatz ist einer der frühen von Amodel, somit Short run und auch short quality. Grob gegossen, sehr passungenau.... erforderte extreme Nacharbeit.

Die MiG I-270 war ein sowjetisches Raketenflugzeug. Sie entstand kurz nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges und wurde durch die Me 263 inspiriert, von der 1945 bei der Eroberung der Junkers-Werke ein vollständiges Exemplar in d...
Flugzeug
Il2m3Iljuschin Il2m3, Jakowlew Jak1M  Mastercraft Schlachtflugzeug Wk2 Reg.leader V.I.Mychlik 566 GvShtAP,227 ADiv,13. Air Army,1944Flugzeug
Ilyushin DB-3Iljuschin Ilyushin DB-3  Maquette Torpedobomber Wk2 Die Iljuschin DB-3 war ein zweimotoriges Bombenflugzeug und zusammen mit ihrer Weiterentwicklung Il-4 sowie der Pe-8 von W. Petljakow das wichtigste Modell der sowjetischen Fernfliegerkräfte im Zweiten Weltkrieg. Mit diesem Typ flogen die sowjetischen Luftstreitkräfte in der Nacht zum 8. August 1941 erstmals einen Bombenangriff auf Berlin.(335)Flugzeug
J7W1 Kyushu ShindenJ7W1 Kyushu Shinden J7W Tamiya Jäger Wk2 Die Kyushu J7W1 "Shinden" war Ende des Zweiten Weltkriegs die modernste Konstruktion eines japanischen Jagdflugzeuges. Die Arbeiten an diesem Typ begannen Anfang 1943 unter der Forschungsbezeichnung X-18 beim Ersten Technischen Arsenal der Marineflieger und führten zunächst zu einem Versuchs-Segelflugzeug MXY-6, von dem drei Exemplare entstanden und ausgiebig getestet wurden, eines davo...Flugzeug
J8M1 ShusuiMitsubishi J8M1 Shusui Me163 MPM BeginnJetzeitalter Jäger Wk2 Die J8M (beim Heer Ki-200) war eine Lizenzversion der Me 163. Nachdem mehrere Versuche, die Konstruktionspläne nach Japan zu transportieren scheiterten (die U-Boote gingen verloren), wurde aufgrund spärlicher Unterlagen eine Neukonstruktion durchgeführt. Dennoch war sie der Me 163 recht ähnlich. Sieben Maschinen wurden hergestellt. Nach erfolgreichen Gleitflügen, fand ein ...Flugzeug
Jak1MJakowlew Jak1M Jak1 Mastercraft Jäger Wk2 Captain P.M.Thuviljev,427.IAP.1.AE (Sqn),A.B.Sokolniki,August 1943Flugzeug
Ju87D-3 AgJunkers Ju87D-3 Ag Ju87 Academy Intermodell Stuka Wk2 Personenkabine PLG mit Tandemsitzen für insgesamt bis zu 4 Personen. PLG Vacu von Intermodell war über 20 Jahre alt, erforderte extreme Spachtelei. Grundbausatz von Academy Ju87G-1Flugzeug
Ju F13Junkers Ju F13  Revell Passagierflugzeug Interwar Die Junkers F 13 (interne Werksbezeichnung: J 13) war ein Verkehrs- und Frachtflugzeug des deutschen Herstellers Junkers & Co. aus dem Jahr 1919. Es war das erste Ganzmetallflugzeug der zivilen Luftfahrt.
Die F 13 war ein einmotoriger Tiefdecker, der vier Passagieren in einer geschlossen Kabine Platz bot. Insgesamt wurden ca. 330 F 13 hergestellt, wovon etwa 110 in Deutschland zugelassen waren.(456)...
Flugzeug
Kawasaki Ki-64 RobKawasaki Ki-64 Rob  MPM Jäger Wk2 Dai-Nihon Teikoku Rikugun Kokutai
Die Ki-64 Rob war ein Prototyp eines schweren Jägers. Es wurde von zwei Ha-40-Motoren angetrieben, einer im Bug, einer hinter dem Cockpit. Sie trieben einen Doppelpropeller an. Erstflug war im Dezember 1943. Beim 5.Flug fing der hintere Motor Feuer und das Flugzeug wurde bei der Notlandung schwer beschädigt. Mitte 1944 wurde das Projekt wegen mehrvers...
Flugzeug
Kawasaki Ki-100-Ib GoshikisenKawasaki Ki-100-Ib Goshikisen Ki61 Fujimi Jäger Wk2 Die Ki-100 war einer der besten je gebauten japanischen Jäger, neben der Nakajima Ki-84 Hayate. Er entstand aus der Kawasaki Ki-61-II-KAI und war mit einem 1120 kW leistenden Mitsubishi-Ha112-II-Sternmotor ausgestattet. Der Erstflug erfolgte am 1. Februar 1945 und ihre Dienstzeit begann im März dieses Jahres. Die letzte Variante Ki-100-Ib kam erst in den letzten Wochen des Krieges zum Ei...Flugzeug
Kotscherigin DI-6SHKotscherigin DI-6SH  Amodel Schlachtflugzeug Jäger Interwar Die DI-6 war ein zweisitziges sowjetisches Jagdflugzeug und wurde in den 1930er-Jahren von Sergej A. Kotscherigin und Wladimir P. Jazenko entwickelt. Der Konstruktion gingen Überlegungen voraus, wie ein Jagdflugzeug am besten gegen Angriffe feindlicher Jäger zu schützen sei. Demzufolge bekam die DI-6 hinter dem Pilotensitz eine Kabine für einen Bordschützen, der mit einem ...Flugzeug
L39 FirecatAero L39 Firecat L39 KP Sonderbemalung Trainer Afterwar Rich Perkins puts on a great demo in his L39, the "Firecat", at the Pacific Coast Air Museum's 2005 Wings Over Wine Country airshow in Santa Rosa. Originalbilder: Bild auf Airshowfan , Santa Rosa Airshow , wikiFlugzeug
L39ZO Albatros Hungarian SharksAero L39ZO Albatros Hungarian Sharks L39 Kopro Sonderbemalung Trainer Afterwar Die L-39 gehört zu meinen Lieblingsflugzeugen. Auch wenn der Bausatz von Kopro sehr bescheiden ist, hat er tolle Decals für diese Sonderbemalung der 135 Capali bei der Kecskemet Air Show 2007. Sehr gute Bilder dieser Maschine in airliners.net, nochmal...Flugzeug
Li P.01-115Lippisch Li P.01-115 Me163 Unicraft Luft46 Jäger Wk2 Im Laufe der Entwicklung hin zur Me 163 entwarf Prof. Lippisch eine Reihe von Entwürfen unter der Projektbezeichnung P01. Der Entwurf 115 datiert vom 2.7.1941. Der Mitteldecker hatte an der Vorderkante 35' gepfeilte Tragflächen, einen BMW 109-510 geregelten Raketenantrieb sowie ein 800kp BMW 003 Strahltriebwerk.Flugzeug
Li P20Lippisch Li P20 Me163 Planet Luft46 Jäger Wk2 Die Li P.20 war ein Entwurf von Alexander Lippisch, die Me 163 mit einem Starhltriebwerk Jumo 004C auszurüsten. Es war seine letzte Arbeit bei Messerschmitt vor der Auflösung seiner Abteilung 1943. Die Höchstgeschwindigkeit sollte 905 km/h auf 6km Höhe betragen. Die Bewaffnung sollte 2 Mk103 in den Flügelwurzeln und 2 Mk108 seitlich des Führerraums umfassen.Flugzeug
Macchi 200 SaettaFiat G50 bis Freccia, Macchi 200 Saetta MC200 Revell Jäger Wk2 Chefingenieur Dr. Mario Castoldi entwarf die MC.200 1936 als Ergebnis einer Reihe von Rennflugzeugkonstruktionen (darunter die bekannte Rekordmaschine Macchi MC.72), um die veralteten Doppeldecker wie CR.32 oder CR.42 abzulösen. Die MC.200 war in Ganzmetall-Schalenbauweise konstruiert, das Tiefdeckerflugwerk war ebenso wie das Leitwerk freitragend und das gesamte Heckradfahrwerk war einziehba...Flugzeug
Macchi 202 FolgoreMacchi 202 Folgore MC200 Italeri Jäger Wk2 85.sq 3. Stormo Lybien 1942
Da die MC.200 Saetta aufgrund des schwachen Sternmotors leistungsmäßig nicht mehr dem Stand der Technik entsprach, wurde deren Zelle umkonstruiert, um den V-Motor Daimler-Benz DB 601 aufnehmen zu können. Mit diesem bei Alfa Romeo in Lizenz gebauten modernen 12-Zylinder-Triebwerk erreichte die neue Maschine, die MC.202 "...
Flugzeug
Marton X/VMarton X/V  RS Models Jäger Flugzeugprojekt Wk2 Ende 1942 wurde die Marton X/V-01 (intern RMI-8) als schwerer Jäger projektiert, der Bau des Prototyps begann 1943. Die Auslegung mit doppelten Leitwerksträgern, Dreibeinfahrwerk sowie einem Zug- und einem Schubpropeller ähnelte der holländischen Fokker D.XXIII. Als Antrieb waren zwei Daimler-Benz DB 605 vorgesehen. Die Bewaffnung sollte aus einer 30-mm-Motorkanone, zwei schwer...Flugzeug
MB152Bloch MB152 MB150 Heller Jäger Wk2 1re Escadrille 'SPA.31', Groupe de Chasse I/1 No 311
Die Bloch MB.151 und die Bloch MB.152 fanden ihren Weg in sechs Groupes de Chasse (GC) der Armée de l’air. In der Schlacht um Frankreich im Mai und Juni 1940 waren innerhalb der Zone d'Operation Aériennes du Nord (ZOAN) die GC I/1, GC II/1 und die GC III/10 mit der MB.152 ausgestattet, während die GC I/10 und GC II/10...
Flugzeug
Me109B LuftpolizeiMesserschmitt Me109B Luftpolizei Me109 Classic Plane Polizei Jäger Interwar Wk2 Der Bausatz ist auf Basis des Heller-Kits und ergänzt diesen um die Polizei-Decals
Mindestens eine Bf 109B ist nachgewiesen, die neben Ju 52 und diversen Verbindungsflugzeugen bei der Polizei flog.(169)(170)(171)...
Flugzeug
Me109E-4/tropMesserschmitt Me109E-4/trop Me109 Airfix Jäger Wk2 JG27 (ex JG3) NordafrikaFlugzeug
Me109F-4/trop MarseilleMesserschmitt Me109E-4/trop, Messerschmitt Me109F-4/trop Marseille Me109 Mastercraft Jäger Wk2 Am 07. Nov. 38 begann Marseille die fliegerische Ausbildung. Er stand auf Kriegsfuß mit der militärischen Disziplin, verfügte aber über großes fliegerisches Talent. Nach Einsätzen an der Kanalfront bei der 4./JG52. Mit der I./JG27 verlegte er nach Libyen. Bereits beim ersten Einsatz schoss er eine Hurricane ab. Im April 1942 wurde er Staffelkapitän der 3./JG27....Flugzeug
Me109G2 IlmavoimatMesserschmitt Me109E-4/trop, Messerschmitt Me109G2 Ilmavoimat Me109 Mastercraft Jäger Wk2 Lt. E.Riihikallio (16kills) 2/HLeLv 24 Finnland Frühjahr 1944Flugzeug
Me109G-4 HungarianMesserschmitt Me109G-4 Hungarian Me109 Mastercraft Jäger Wk2 102.Ungarische Jagdstaffel Herbst 1943Flugzeug
Me109G14 CroatiaMesserschmitt Me109G14 Croatia Me109 Mastercraft Jäger Wk2 Fw.Cekovic 2.Kroat. Jagdstaffel,Jesi I,April1945Flugzeug
Me109H1Messerschmitt Me109H1 Me109 MPM Jäger Wk2 (hoffentlich nicht verwechselt)Flugzeug
Me109T-0/2Messerschmitt Me109T-0/2 Me109 MN Trägerflugzeug Jäger Wk2 T-0 mit Kennzeichen der T-2 schwarze 6+ von I/JG77 WNr 7756?, Lista Norwegen Herbst-Winter 1941 oder 11.JG11. Tatsächlich hatte die 109T keine klappbaren Tragflächen!Flugzeug
Me109XMesserschmitt Me109X Me109 RS Models Jäger Wk2 Eingebaut war der BMW 801 A/80153. Erstflug im August 1940. Zu diesem Zeitpunkt war der 801 auch noch in der Entwicklung. Bis September 1940 9 Flüge. Beanstandet wurde u.a. die zu große Wärmeabstrahlung des 801 bzw. die nicht vorhandenen Dämmungen. Bis Juli 1941 wurden mit der 109 X 25 Starts mit insgesamt 8 Flugstunden durchgeführt.Flugzeug
Me163AMesserschmitt Me163A Me163 Condor BeginnJetzeitalter Jäger Wk2 Die CD+IO wird in vielen Quellen und auch in diesem Condor-Bausatz falsch als AV6 bezeichnet. Laut Flugbüchern von Herbert Fröhmer war das aber die AV10. Genauso wird das in http://www.stammkennzeichen.de angegeben, einer Datenbank, die auf Origin...Flugzeug
Me163B BeuteMesserschmitt Me163B Beute Me163 Hobby Boss BeginnJetzeitalter Jäger Wk2 Akte ' AVIA 6/10072' in den National Archives: Die Me163 B-1a (W.Nr.191060) wurde durch das Royal Aircraft Establishment (RAE) unter der Registrierung VF241 ab 1945 getestet. Wegen Wartungsschwierigkeiten, besonders mit der Hydraulikanlage, wurden die Tests nicht vor November 1947 abgeschlossen. Der Erstflug mit Messausrüstung erfolgte Februar 1946. Die Maschine wurde während aller Flü...Flugzeug
Me163B-0 (V-41) W.SpäteMesserschmitt Me163B-0  (V-41) W.Späte Me163 Heller BeginnJetzeitalter Jäger Wk2 Rote 163 von Späte.
Die Me 163 V-41 (Pk+QL, W-Nr. 16310050) wurde von Major Wolfgang Späte, dem Führer des Erprobungskommandos 16 im Mai 1944 in Bad Zwischenahn geflogen. In Erinnerung an Richthofens Roten Dreidecker bemalten seine Warte die Maschine RLM 23 Rot.
Später beanspruchte Major Späte 5 B-17-Abschüsse mit der Me 163 B-1, was seine Gesamtzahl auf 99 Luft...
Flugzeug
Me163 SMesserschmitt Me163 S Me163 Academy Trainer BeginnJetzeitalter Wk2 (Bausatz Me163B/S). Die Me163S war eine Trainervariante der Me 163B. Tank und Triebwerk wurden ausgebaut. Konstrukteur war Hans Jacobs. Ihr Erstflug per Schlepp war am 23.12.44. Die ursprünglich 30 bestellten Me 163 S wurden gestrichen, es wurden nur 2 Maschinen fertiggestellt. Einige (? beide oder gab es doch mehr?) wurden von Russland erobert und probegeflogen. (342)...Flugzeug
Me163CMesserschmitt Me163C Me163 ARBA Products BeginnJetzeitalter Jäger Wk2 Die Me 163 C sollte eine größere Reichweite, besser Rundumsicht und stärkere Bewaffnung (4 Mk 108) erzielen. Die Projektarbeiten begannen im Januar 1942. Der Rumpf war in Leichtmetall- und Stahlbauweise, die äußeren Tragflächen aus Holz in Schalenbauweise. Im Januar 1943 begann der Bau der ersten Maschine. Durch höheres Ausrüstungsgewicht und die beiden zu...Flugzeug
Me163D (BV18)Messerschmitt Me163D (BV18) Me163 Airmodel Huma Academy BeginnJetzeitalter Jäger Wk2 Juli 1944 erreichte Heini Dittmar mit der Me 163BV18 VA+SP eine Geschwindigkeit von 1130km/h. Die Me163 BV18 wurde nach Witterungsschäden mit der rechten Fläche der BV32 ausgerüstet, sowie der Rumpf verlängert und mit einem starren Bugradfahrwerk augerüstet. In dieser Form diente sie als Prototyp für die D-Serie (auch als DV-1 bezeichnet). Interessant ist, dass sie a...Flugzeug
Me209 V1Messerschmitt Me209 V1 Me109 Huma Rekordflugzeug Wk2 Die Me 209 wurde speziell zur Erringung des absoluten Geschwindigkeits-Weltrekordes konstruiert und gebaut. Konstruktionsleiter war Robert Lusser. Die Projektbezeichnung lautete P 1059. Die Maschine war ein einsitziger Tiefdecker mit Einziehfahrwerk und ungewöhnlich weit hinten liegender Kabine. Das Flugzeug konkurrierte mit der als Jagdflugzeug entworfenen und für Rekordzwecke umgebaute...Flugzeug
Me209 V5Messerschmitt Me209 V5 Me109 Huma Jäger Wk2 Modell: Flugkapitän Fritz Wendel (Erstflug)
Im Jahre 1943 stellte Messerschmitt eine Weiterentwicklung der Bf 109 vor: Sie sollte die Zelle der Bf 109G mit vergrößertem Heckleitwerk und Tragflächen, einem verbreiterten Fahrwerk und einem stärkeren Motor verbinden. Der erste Prototyp, die Me 209 V5, wurde mit einem 1900 PS leistenden Daimler-Benz DB 603G ausgestattet un...
Flugzeug
Me262 B2Messerschmitt Me262 B2 Me262 Airmodel BeginnJetzeitalter Nachtjäger Wk2 Airmodel AM-112,mit Heller B1a/U1 umgebaut zu B2
Die B-2 sollte die endgültige Nachtjagdversion der Me 262 werden. Sie entsprach der B-1a/U1, aber leicht verlängerter Rumpf für größere interne Kraftstoffkapazität, nur wenige Prototypen. Teilweise wurde die B-1a/U1 auch einfach als B-2 bezeichnet.
Flugzeug
Me 309-XIII/246Messerschmitt Me 309-XIII/246 Me109 Huma Flugzeugprojekt Jäger Wk2 Ing. Friedrich Schwarz der Messerschmitt Werke beschäftigte sich ab 1942 mit der Optimierung der Panzerung von Jagdeinsitzern.Die ungewöhnliche eingezogene Haube mit Periskopvisier ergab zwar eine kompakte Kabine mit bestem Panzerschutz und sogar 30 km/h höhere Geschwindigkeit, jedoch wäre das Handling bei Kampf und Landung unzureichend. Daher wurde das Flugzeugprojekt eingeste...Flugzeug
Me334Messerschmitt Me334 Me163  BeginnJetzeitalter Jäger Wk2 Der Konstrukteur Alexander Lippisch arbeitete als Leiter der Abteilung L bei den Messerschmitt-Werken. Seit dem Mai 1942 wurde dort auf die Verfügbarkeit des von Hellmuth Walter entwickelten Raketenmotors gewartet. Lippisch rechnete eine Reihe verschiedener Alternativen durch, darunter das Projekt Me 334 mit einem Kolbentriebwerk sowie ein Entwurf, der später als Lippisch P 20 mit einem ...Flugzeug
Me509Messerschmitt Me509 Me109 RS Models Flugzeugprojekt Jäger Wk2 Die Messerschmitt Me 509 war ein auf der Me 309 basierendes Jagdflugzeugprojekt im Zweiten Weltkrieg. Es wurden zum Beispiel Fahrwerk und Leitwerk von der 309 übernommen. Im Gegensatz zur 309 war der Motor aber nicht im Bug sondern mittig im Rumpf also in Schwerpunktnähe angebracht. Diese Auslegung hatte sich bereits bei der US-amerikanischen Bell P-39 bewährt. Der Grund für di...Flugzeug
MiG3MiG3 MiG3 Cap croix du sud Jäger Wk2 Garde Colonel A.Pokrychkine, Rostov Nov.1941Flugzeug
MiG9 FargoMiG9 Fargo MiG9 Amodel Jäger Afterwar Die MiG-9 war das erste Strahlflugzeug der sowjetischen Luftwaffe. Sie wurde wesentlich durch deutsche Entwicklungen und Techniker geprägt. Die Entwicklung begann bereits im Februar 1945 als I-300. Im ersten Entwurf sollten die Triebwerke wie bei der Me262 unter den Tragflächen angebracht werden, dann wurde aber festgelegt, die Triebwerke im Rumpf unterzubringen. Ende 1945 war der erste ...Flugzeug
Miles M.35 LibellulaMiles M.35 Libellula  Kora Experimentalflugzeug Trägerflugzeug Jäger Wk2 Die M.35 war ein Experimentalflugzeug für ein Marinejagdflugzeug mit Tandemflügeln und einem Druckpropeller. Der Antrieb war ein dH Gipsy Major mit 130 PS. Die Länge war 6,2 m, die Spannweite 6,22 m, das Höchstgewicht 839 kg. Ursprünglich entstanden ist sie auf eine Ausschreibung für einen Bomber und wurde als risikoärmes kleineres Flugzeug entwickelt, im Sinne e...Flugzeug
Mirage F1C Normandie-Njemen 60Dassault Mirage F1C Normandie-Njemen 60 Mirage  Jabo Jäger Sonderbemalung Afterwar Normandie-Njemen 60.AnniversaryFlugzeug
Mirage F1Dassault Mirage F1 Mirage  Jabo Jäger Sonderbemalung Afterwar  Flugzeug
MS406 LibanonMorane-Saulnier MS406 Libanon MS406 Hobby Boss Jäger Wk2 Französische Luftwaffe S/N826 des 2.French Fighter Flight (GC1/7) mit RAF-Markierung (AX674), geflogen von A/C Coudray August 1940 in Haifa. Siehe auch http://aerostories.free.fr/dossiers/AA/vichy/page11.html . Coudray kam am 15.6.41 in einer Hurricane des FFF2 / 274.Sqn RAF ums Leben.Weiteres in http://www.france-libre.net/temoignages-documents/temoignages/premieres-formations-fafl.phpFlugzeug
MS406 TürkeiMorane-Saulnier MS406 Türkei MS406 Smer Jäger Wk2 Die Türkei bestellte im Oktober 1939 30 MS.406. Diese Zahl wurde wenig später um weitere 15 erhöht. Alle 45 (nach (116)40) Maschinen konnten noch vor der französischen Kapitulation ausgeliefert werd...Flugzeug
Nakajima B5N Kate Type 97Nakajima B5N Kate Type 97  Hasegawa Trägerflugzeug Bomber Torpedobomber Wk2 Cockpit etwas umgebaut, Kanzel geöffnet
Die Nakajima B5N Kate war ein japanischer Torpedobomber und Horizontalbomber. Anders als seine veralteten Alliierten-Gegenstücke TBD Devastator und Fairey Swordfish war die B5N zu Beginn des 2. Weltkriegs (in der aktuellen Version B5N2) der seinerzeit modernste und leistungsstärkste Träger-Torpedobomber der Welt. Auf den größ...
Flugzeug
Nakajima KikkaNakajima Kikka  Pegasus BeginnJetzeitalter Jabo Jäger Wk2 Nakajima erhielt den 1944 Auftrag, einen strahlgetriebenen Schnellbomber/Jabo zu entwickeln, der von ungelernten Kräften gebaut werden konnte und in Tunneln oder Höhlen untergebracht werden konnte. Als Triebwerk standen nur unzureichende Tsu-11/Ne-10/Ne-12 zur Verfügung, allesamt keine echten Strahltriebwerke. Erst mit dem Ne-20 (ähnlich BMW003) stand ein ausreichendes Triebwer...Flugzeug
NF5ANorthrop NF5A F5 PM Trainer Kunstflug Sonderbemalung Afterwar Turkish Stars
Geschichte und Photos der Turkish Stars siehe http://aerobaticteams.net/turkish-stars.html
Weitaus besseres Modell und Bilder siehe Index 1706 (NF5A)
Flugzeug
Opel Blitz Tankwagen (Kfz 385)WM-23 in fiktiver Bemalung. Daneben eine Hejja I (Re.2000)   Tankwagen Wk2  Bodengerät
P40 Tomahawk Soviet NavyCurtiss P40 Tomahawk Soviet Navy Hawk P40 Zvezda Jäger Wk2 Sowjet Geleitschutz ArktiskonvoisFlugzeug
P40 Warhawk SkullCurtiss P40 Warhawk Skull Hawk P40 MPC Airfix Jäger Wk2 Totenkopf (Skull) der 80. FG in Indien.Flugzeug
Proctor IVPercival Proctor IV  Frog Trainer Wk2  Flugzeug
PZL P24GPZL P24G P7/11 Encore Jäger Wk2 Die PZL P.24 war ein in Polen konstruiertes einmotoriges Jagdflugzeug aus den 1930er-Jahren. 1932 wurde die Entwicklung auf Basis der P11 begonnen. Nach dem Erstflug im Mai 33 waren eine Vielzahl von Mängeln zu beheben. Nach dem Luftfahrtsalon Paris 1934 erhielt sie viele Bestellungen und wurde in die Türkei, Bulgarien (12 Maschinen...Flugzeug
Rafale ADassault Rafale A  Heller Trägerflugzeug Jäger Afterwar  Flugzeug
Re2000 FalcoReggiane Re2000 Falco Re2000 Supermodel Jäger Wk2 ungarisch Mavag Hejja I
Der Konstrukteur Roberto Longhi wurde durch seine Arbeiten in den USA stark geprägt. Zwei Jahre nach seiner Rückkehr entwarf er bei Reggiane eine an die Seversky P-35 angelehnte Jagdmaschine, die Re.2000 Falco. Erstflug war 1939. Er legte Wert auf eine gute Mischung aus hoher Geschwindigkeit und guter Manövrierbarkeit. Allerdings war sie mit 2 Mg sehr schw...
Flugzeug
Re2001 Falco IIReggiane Re2001 Falco II Re2000 Supermodel Jäger Wk2 Für die aus der Re.2000 weiterentwickelte Re.2001 sollte ein stärkerer Motor verwendet werden. Der ursprünglich vorgesehene Daimler-Benz DB601A-1 stand jedoch nur begrenzt zur Verfügung; daher wurde auf eine Lizenzversion, den RA.1000 RC.41-1a Monsonie ausgewichen. Es wurden nur 252 Stück hergestellt, da auch dieser Motor für andere Typ...Flugzeug
Re2002 ArieteReggiane Re2002 Ariete Re2000 Supermodel Jäger Wk2 Nach den zu schwachen oder nicht verfügbaren Motoren der Re.2000 und Re.2001 erhielt die Re.2002 wieder einen Sternmotor Piaggio P.XIX RC.45. Die Ab Juli 43 ausgelieferten Maschinen wurden vorwiegend als Jabos gegen Malta und dann gegen die alliierten Landungstruppen eingesetzt. Nach dem Zerfall Italiens dienten jeweils rund 40 Maschinen auf alliierter und auf deutscher Seite. Einige wenige w...Flugzeug
Re2005 SagittarioReggiane Re2005 Sagittario Re2000 DUJIN Jäger Wk2 Die Re.2005
Das Entwicklungsteam um Ing. Roberto Longhi begann die Arbeiten 1941. Der Prototyp hatte eine gegenüber dem Vorgängermodell Reggiane Re.2002 verbesserte Struktur mit elliptischen Tragflächen, Flügeltanks und einen deutschen V-12-Motor DB605A-1. Der Motor war beim Transport verloren gegangen und wurde erst Monate später gefunden. Dies verzögerte den Ers...
Flugzeug
Re2006b Sagittario IIReggiane Re2006b Sagittario II Re2000 RS Models Jäger Wk2 Die Re.2006 war eine Weiterentwicklung der Reggiane Re.2005 mit einem 1750 PS starken 12-Zylinder Daimler-Benz DB 603. Entsprechend den Fiat G.56 und Macchi MC.206 war es eine Weiterentwicklung und Anpassung von Serie-5-Jägern an den leistungsstarken deutschen Motor DB 603 zur Serie 6. Während die Macchi MC.206 nur ein Entwurf blieb und kurz vor der Bauvollendung bei einem Bombenangriff ...Flugzeug
Rogozarsky IK3Rogozarsky IK3   Jäger Wk2 Die Rogozarski IK-3 war ein Entwurf der Flugzeugkonstrukteure Ljubomir Ilic und Kosta Sivcev, denen sich auch der in Frankreich geschulte Flugzeugkonstrukteur Slobodan Zrnic anschloss. Das Jagdflugzeug war als Kompromiss zwischen der britischen Hawker Hurricane und der deutschen Messerschmitt Bf 109 gedacht, das, aufgrund der französischen Schule seiner Konstrukteure und des gleichen Motortyp...Flugzeug
Saab Draken Dragon KnightSaab Draken Dragon Knight Draken Hasegawa Sonderbemalung Jäger Afterwar Dragon KnightFlugzeug
Saab Draken OstarichiSaab Draken Ostarichi Draken Hasegawa Sonderbemalung Jäger Afterwar OstarichiFlugzeug
Si201Siebel Si201   Experimentalflugzeug Interwar Wk2 Die Si 201 war ein Konkurrenzwentwurf zur Fi 156 Storch. Nachdem Ernst Udet die Si 201 geflogen hatte, wurde das Flugzeugprojekt zugunsten der Fi 156 eingestellt.Flugzeug
Si204ESiebel Si204E Si204 KP Schlachtflugzeug Wk2 Maschine des Stab NSGr.4
Die Siebel Si 204 war ein deutsches Schul-, Verbindungs- und leichtes Transportflugzeug während der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Sie war ursprünglich als Passagierflugzeug für zwei Besatzungsmitglieder und acht Passagiere für die Deutsche Lufthansa vorgesehen. Die Entwicklung dieses Ganzmetallflugzeuges begann 1938 als Staatsauftrag bei der Firma Sie...
Flugzeug
Skoda D1Skoda D1 Dewoitine D-21 KP Jäger Zivil Polizei Interwar Skoda hatte den Auftrag den Metallflugzeugbau in der Tschechoslowakei fortzuentwickeln. 1925 lizenzierte Skoda die Dewoitine D-21C1 und rüstete sie mit einem Skoda L 330 PS Motor aus, einer Lizenzversion des HS50. Nach vielen Fertigungsproblemen verliessen lediglich 26 Maschinen das Werk in den Jahren 1928/29. Die Maschinen flogen kurz im 4.Geschwader und dann in der Prostejov Flugschule. 5 ...Flugzeug
SO6000 TritonSud-Ouest SO6000 Triton  Mach2 BeginnJetzeitalter Experimentalflugzeug Afterwar erstes franz.Strahlflugzeug: Die Sud-Ouest SO.6000 Triton war ein Versuchsflugzeug des französischen Herstellers SNCASO (Société Nationale des Constructions Aéronautiques du Sud-Ouest). Es war das erste französische Flugzeug mit Strahlantrieb, das jedoch mangels verfügbarer eigener französischer Triebwerke die ersten Flüge mit einem deutschen Jumo-004-...Flugzeug
Spiteful F Mk.14Supermarine Spiteful F Mk.14 Spitfire Spiteful Czechkit Jäger Wk2 Afterwar Die Spiteful wurde nach der Spezifikation F.1/43 als Nachfolger der Spitfire entworfen. Hauptmerkmal sollten neue Tragflächen mit Laminarprofil ähnlich der P-51 Mustang sein. Weitere Verbesserungen waren ein neuer Rumpf mit besseren Sichtverhältnissen, ein 5-Blatt-Propeller und ein breiteres nach innen einziehbares Fahrwerk. Es wurden 150 Stück bestellt, aber wegen Anbruch des ...Flugzeug
Su-22M4R JBG77Suchoi Su-22M4R JBG77  Mastercraft Jabo Sonderbemalung Afterwar Su-22M4R JBG 77 Fighter-Bomber Regiment "Gephard Leberecht von Blücher" Luftverteidugung Laage Mecklenburg 1990Flugzeug
Ta183BFocke-Wulf Ta183B Ta183 White Cat Models PM Luft46 Jäger Wk2  Flugzeug
Ta183 Endversion (Fw Entwurf III)Focke-Wulf Ta183 Endversion (Fw Entwurf III) Ta183  Luft46 Jäger Wk2  Flugzeug
TBD1 DevastatorDouglas TBD1 Devastator  Airfix Trägerflugzeug Torpedobomber Wk2 Die Douglas TBD Devastator war ein trägergestützter Torpedobomber der US-Marine. Sie war das erste Ganzmetallflugzeug mit hydraulisch hochklappbaren Flügeln. Der Prototyp XTBD-1 machte seinen Jungfernflug am 15. April 1935 und neun Tage später wurde er an die US-Marine zu Testzwecken übergeben. Am 25. Juni 1937 begann die Douglas Aircraft Company mit der Auslieferung der e...Flugzeug
Toyota GB Starter TruckJ2M3 Mitsubishi Raiden Jack, Toyota GB Starter Truck  Hasegawa Lkw Wk2  Bodengerät
U-Boot Typ VIIBU-Boot Typ VIIB Typ VII Hobby Boss U-Boot Interwar Wk2  Schiff
Vertol 107-11Boeing Vertol 107-11  Airfix Hubschrauber Afterwar Militärische Bezeichnung CH46 Sea KnightFlugzeug
VL Myrsky IIVL Myrsky II VL Myrsky AVIATION USK Jäger Wk2 Nach dem Winterkrieg benötigte die finnische Luftwaffe ein modernes Jagdflugzeug. Parallel zu Beschaffungsversuchen im Ausland startet man bei VL die Entwicklung der Myrsky. Sie flog allerdings erst als Finnland bereits Macchi, Buffalo und Bf109 hatte.
Die Maschine war deutlich zu schwer. Sie eignete sich daher nur zu Jabo-Einsätzen. Dennoch konnten die ausgezeichnet ausgebildeten und...
Flugzeug
WellesleyVickers Wellesley  Matchbox Bomber Interwar Wk2  Flugzeug
XF92 DartConvair XF92 Dart Li P13 Testors Experimentalflugzeug Jäger Afterwar Aus Wikipedia: Die Convair XF-92 war das erste Deltaflügelflugzeug mit Strahlantrieb der USAF von 1948. Die Konstruktion stammte von dem deutschen Alexander Lippisch, der bereits im Zweiten Weltkrieg für Deutschland an Deltaflügelflugzeugen arbeitete. Die XF-92 basierte auf der Lippisch P.13a einem projektierten Ramjet-Flugzeug von 1944, das aber bei Kriegsende nur als antriebslose...Flugzeug


Statistik  Bodengerät   Figur   Flugzeug   Schiff  
Total 5266 416 4 2559 2306
0 (ungebaut) 3482 290 4 1968 1234
Gebaut 950 119 0 585 251
   1 (Kindheit, 60/70er) 110 21 89
2 (80er) 89 1 89
3 (90er) 82 82
4 (2000er) 138 5 131 2
5 (2010er) 531 92 194 249
Fertigmodelle 834 7 0 6 821

Einzelnachweise

Referenzen(116) http://www.tayyareci.com/digerucaklar/turkiye/1923ve50/ms406.asp
(169) Franz Schilling,Helmut Rettinghaus: Die Geschichte der Luftpolizei
(170) Beschreibung Classic Plane Polizei-Me
(171) Police Aviation - a history 1914-1990
(335) Wikipedia DB-3
(342) Me-163 Rocket Interceptor Volume 2 by Ransom and Cammann Publisher, Classic Publications, 2003
(456) http://de.wikipedia.org/wiki/Junkers_F13


Farblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur

Status: Montag 23 Oktober 2017 20:13
Anfrage fehlgeschlagen: INSERT INTO `check_ob_content` (`name`, `ob`, `when` ) VALUES ('/index.php?epoche=4&language=de','\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n \n\n\n\n\n\n\n\n
\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n\"\"\r\n
\n\n\n\n\n\n
\n\n\n \n \n \n \n \n \n
\n\n\n\n
\nSprache / Language
\"English\" \"Deutsch\"
\n \n Loading...\n\n\n
\nMitglied des
\n\"DPMMN\"
\n\n
\n
\n \n \n \n \n
\n \n
\n \n \n News:
\n
\n \n 22.10.2017: PzKpfW 32 (j) / Skoda S-1-d (T-32)
22.10.2017: Somua S-35
22.10.2017: TK-3

14.10.2017: WZ.34 II

11.10.2017: Lanzhou
11.10.2017: Trireme
11.10.2017: Ka-28 Helix 1/700

8.10.2017: Vickers E Ausf.A (Doppelturm)

7.10.2017: Sd.Kfz. 138/1 Grille H
7.10.2017: Sd.Kfz.165/1 Heuschrecke

6.10.2017: PzKpfw IV F1
6.10.2017: PzKpfw IV F2/G
6.10.2017: PzKpfw IV H

23.9.2017: DB L4500 S
23.9.2017: Einheitsanhänger 5to
23.9.2017: Kfz 68 Einheitsdiesel: Fernsprechbetriebskraftwagen
23.9.2017: Rheintochter Fla-Rak
23.9.2017: Sd.Kfz. 247 Ausf. B (4-Rad)
23.9.2017: Wasserfall EMW C2

9.9.2017: Chien Kang / IJN Yamasemi

23.8.2017: Chung Shan / Yung Feng
23.8.2017: Wei Sheng
23.8.2017: Keng

6.8.2017: CH14 Chasseur Diélette

2.8.2017: RA2 ex CH45
2.8.2017: Sd.Kfz. 232 8-Rad Funk
2.8.2017: Sd.Kfz. 263 8-Rad Kommandowagen
2.8.2017: SMS Tatra kuk

15.7.2017: Razumnyj
15.7.2017: USS SC39 110′ Subchaser 1917
15.7.2017: USS SC497 110\' Subchaser Wk2

14.7.2017: Ise 1941
14.7.2017: Nakajima E8N1 Dave

9.7.2017: PzKpfw I A Ambulanz

2.7.2017: Smerch SKR-15
2.7.2017: Tral T-401 Pj3

25.6.2017: BKA-1124
25.6.2017: BKA-1125
25.6.2017: Bv137 V2 (BMW-Motor)
25.6.2017: MO4 Sub-Chaser
25.6.2017: OD-200 Sub-Hunter
25.6.2017: Udaloy
25.6.2017: USS M80 Stiletto
25.6.2017: Ka-27 Helix A 1/700

14.6.2017: Deutschland A59 (1965)
14.6.2017: Pz.Sfl. II Hornisse

9.6.2017: Weserflug Bf 163

30.5.2017: UJ6073 Nimet Allah

29.5.2017: Kamchatka 1905

26.5.2017: C4P Tractor early

25.5.2017: Do X 1/700

10.5.2017: Svir 1905
10.5.2017: Tsukumo 1943
10.5.2017: V7012

4.5.2017: G-5 Soviet MTB

21.4.2017: HMS Relentless, Type 15
21.4.2017: PzKpfw E-50 mit Turm Panther II

6.4.2017: TA32 ex Premuda ex Dubrovnik

2.4.2017: SA7 ex MTB345
2.4.2017: Scirè 1941
2.4.2017: SLC Siluro a lenta corsa
2.4.2017: Wespe SdKfz 124

29.3.2017: HNLMS A Minesweeper
29.3.2017: Cha.113

28.3.2017: Dokkum
28.3.2017: Jan van Amstel
28.3.2017: RD49 1942
28.3.2017: Sturmpanzer II sIG33 15cm

23.3.2017: HMS Salisbury F32
23.3.2017: Taksin

11.3.2017: Garm 1913/1940
11.3.2017: LM7
11.3.2017: Schute / Harbor barge

10.3.2017: Komintern Artillerie Traktor
10.3.2017: Merkava IIID
10.3.2017: Sd.Kfz. 11

26.2.2017: Fl.B 421
26.2.2017: TA48 ex kuk 78T

25.2.2017: Bergepanzer IIIJ
25.2.2017: Jagdpanzer E-25 Jaguar

29.1.2017: HMS Kittiwake 1942
29.1.2017: Seian Maru
29.1.2017: Shiretoko Class (Tsurumi / Iro)

5.1.2017: Koreya 1905
5.1.2017: Tsurugisaki

4.1.2017: PzBefW 35(t)

24.12.2016: SMS Diomedes 1899/18
24.12.2016: SMS Jason 1 1914/18
24.12.2016: Suma 1942 ex HMS Moth

10.12.2016: Altmark (1939)
10.12.2016: Zeppelin LZ47 Spotted Cow
10.12.2016: Nakajima E8N1 Dave

20.11.2016: T151 Comet

23.10.2016: Marder III SdKfz 138 H
23.10.2016: Marder III SdKfz 139 7,62 cm PaK 36(r)
23.10.2016: Pak 40 7,5cm
23.10.2016: PzKpfw 38(t)
23.10.2016: RSO runde Kabine
23.10.2016: RSO 7,5cm Pak 40/4
23.10.2016: Yubari

13.10.2016: Hai Chow ex HMS Pentstemon
13.10.2016: Pelikaan ex HMS Thruster
13.10.2016: USS LST-821 / AGP-821 Harnett County
13.10.2016: CH-47D Chinook 1/700
13.10.2016: UH-1B Seawolf Gunship

12.10.2016: LCS(L) (3)
12.10.2016: Tiger P6063 1958/76
12.10.2016: USS Vietnam ASPB Alpha Boat
12.10.2016: USS Vietnam ATC(H)
12.10.2016: USS Vietnam ATC Monitor
12.10.2016: USS Vietnam ATC Tango
12.10.2016: USS Vietnam ATC Zippo
12.10.2016: USS Vietnam PCF I Swift Boat

24.09.2016: IJN Ma.101 ex HMS Barlight

11.9.2016: Dokdo LPH-6111
11.9.2016: Super Lynx
11.9.2016: Surion KUH-1
11.9.2016: UH-60 Black Hawk

31.8.2016: USS LST-393 w/ Brodie System
31.8.2016: USS LST-906 \"CV-LST\"
31.8.2016: Piper PA-18

13.8.2016: Kitakami (Torpedo)
13.8.2016: Soya 1942

30.7.2016: Coastal Escort Type A (CDa)
30.7.2016: Minenräumer W1

19.7.2016: Flak30 2cm

10.07.2016: HMS Duke of York 9.1941

18.06.2016: Hozu 1939
18.06.2016: Katata 1941
18.06.2016: Tirpitz 1944

17.06.2016: Akashi

16.6.2016: USS Bainbridge DD-1 1900

15.6.2016: HMS Royal Oak

15.5.2016: Chogei
15.5.2016: Dennis Fire Engine 1914
15.5.2016: HMAS Anzac FFH-150
15.5.2016: I-361, I-171 IJN
15.5.2016: Letov S-20L
15.5.2016: M50 Typ 15 (1916) / Brommy
15.5.2016: Yokosuka E1Y3 1/700

29.4.2016: Kimikawa Maru

29.04.2016: Nymphe Flakbatterie ex Tordenskjold (1941-1945)

29.4.2016: Shimakaze
29.4.2016: Mitsubishi F1M2 Pete 1/700

26.3.2016: HMAS Vampire V-Class
26.3.2016: RA10
26.3.2016: USS George Washington SSBN598
26.3.2016: Tu-95 Bear 1/700

13.3.2016: Bussard SP21
13.3.2016: USS Wyoming BB-32 Flak-Schulschiff AD-17 1945
13.3.2016: Bv138 Winter 1/700

24.2.2016: Camicia Nera
24.2.2016: HMS Ariadne
24.2.2016: Kanran ex Nemesis

6.2.2016: HMS Mary Rose (1916)

30.1.2016: HMS Sabre H18 (1944)
30.1.2016: HMS Trojan (1918)

18.1.2016: PB-106 ex NL Banckert

17.1.2016: Flugdeckkreuzer AIIa
17.1.2016: Van Ghent (1930/38)
17.1.2016: Zuiho
17.1.2016: Fa223 Drache
17.1.2016: Fokker C.VII-W
17.1.2016: Me 262 1/700

4.1.2016: HMS Tiger C20
4.1.2016: Pamir

20.12.2015: Tsi Yuen / Jiyuan / Saien

3.12.2015: Dschunken
3.12.2015: Europa (1934)
3.12.2015: SMS Niobe (1900/1918)

22.11.2015: Heisternest (M 3109)
22.11.2015: Hessen Zielschiff 1939
22.11.2015: Kaiten
22.11.2015: Tachibana (Kaiten Stern)

8.11.2015: Magdeburg F261
8.11.2015: U-Boot Klasse 209-1200
8.11.2015: U-Boot Klasse 212A
8.11.2015: U-Boot Klasse 214
8.11.2015: Super Lynx Mk.88

24.10.2015: MZ-1 (1944/45)
24.10.2015: U-Boot Typ XI U-114
24.10.2015: U-Boot Typ XXVIIB Seehund early, U-5329
24.10.2015: U-Boot Typ XXVIIB Seehund
24.10.2015: USS Liddle (DE-206/APD-60)

11.10.2015: Nicolo Zeno
11.10.2015: Petya class Frigate
11.10.2015: Ju 46

30.9.2015: UZ-35 Minenjäger und U-Jäger

27.9.2015: SMS Pillau / RN Bari

24.09.2015: Flottenbegleiter F 9 (F 1-F 10)

24.9.2015: Uruguay (1910)

19.9.2015: Siebel-Fähre 40 Kranfähre (Bergung) (1940/45)
19.9.2015: U-Boot Typ XB U-118

9.9.2015: HMS Snowberry K166 (1943)
9.9.2015: Lieutnant Burakov (1899) Taku
9.9.2015: Sinking Cargo Freighter
9.9.2015: Tochnyi (1907)

5.9.2015: Mosel U-Tender (1939)

3.9.2015: Mutsuki
3.9.2015: TA43 ex Sebenico ex Beograd

30.08.2015: Augsburg F222

30.8.2015: Gorch Fock

29.8.2015: USS Momsen DDG-92
29.8.2015: SH-60B Seahawk

23.8.2015: Asakaze DD-181

12.8.2015: Lützow ex Deutschland

12.08.2015: Shirane DDH-143

12.8.2015: (B-10B) Martin 139 1/700
12.8.2015: HSS2B
12.8.2015: P-3C Orion

1.8.2015: Saar 1940
1.8.2015: USS Arizona BB-39
1.8.2015: USS Benson DD-421

24.7.2015: Momi
24.7.2015: PB-36 ex Fuji
24.7.2015: SMS B-98
24.7.2015: V-108 ex Z-4 (1914)

11.7.2015: Hu Peng Class

11.07.2015: USS Buckley DE-51 Class
11.07.2015: USS Cannon DE-99 Class

28.6.2015: Escort Destroyer Type B Ukuru
28.6.2015: Phra Ruang (ex-HMS Radiant)
28.6.2015: PL-106 Kojima ex Shiga
28.6.2015: Sua Tayanchon

27.6.2015: Chitose
27.6.2015: Aichi E13A1 Jake Type Zero 1/700
27.6.2015: Hansa-Brandenburg W18 1/700

17.6.2015: Escort Destroyer Hiburi (Type A Ukuru)
17.6.2015: No.1 Torpedoboat
17.6.2015: SMS Szent Istvan (kuk)
17.6.2015: Smyrni ex kuk Ulan
17.6.2015: Spähkreuzer SP1 (1938)
17.6.2015: Bv139 V3 Nordstern Lufthansa 1/700
17.6.2015: Bv 238 1/700
17.6.2015: He60 1/700

7.6.2015: 208 Torpedo-Boot
7.6.2015: Akitsushima
7.6.2015: Auxiliary Patrol Boat Class No.1
7.6.2015: Hansa B Geleitträger
7.6.2015: Nargen No 203
7.6.2015: Sveaborg 205/206
7.6.2015: U-Boot Typ I U-25
7.6.2015: U-Boot Typ II U-7
7.6.2015: Valerian Kuibyshev ex Kapitan Kern
7.6.2015: Vladivostok Destroyers 201, 203, 205, 208
7.6.2015: Yanchikhe 201
7.6.2015: Zwieriew (1905)
7.6.2015: H6K
7.6.2015: H8K

31.5.2015: Akatsuki (late)
31.5.2015: Minenleger Hirashima Class (1941)
31.5.2015: Minenräumer W19
31.5.2015: Wakatake

21.5.2015: HMS Burwell H94 (1940) ex USS Laub DD-263

13.5.2015: Jintsu (1933)
13.5.2015: LCI

13.05.2015: LCI(L) 1-350 Landungsboote

13.5.2015: LCT
13.5.2015: LCT(R)
13.5.2015: LSM
13.5.2015: USS LST-351
13.5.2015: USS Ward APD-16 ex DD-139

6.5.2015: Akikaze

28.4.2015: Z46 (Planung 1942)

27.4.2015: Elbe Fischereischutzschiff

20.4.2015: Rommel D-187

18.4.2015: Friesenland Katapultschiff Lufthansa
18.4.2015: Do26 V-2 Seefalke 1/700

8.4.2015: Ch.13 IJN Subchaser
8.4.2015: Hanomag RL20 Traktor
8.4.2015: Koryu C
8.4.2015: Lützow V1102
8.4.2015: MAS 15
8.4.2015: Shiratuyu (early)
8.4.2015: T1 class Fast Attack Transport
8.4.2015: T101 class Landungsschiff
8.4.2015: USS Gato
8.4.2015: B24 Liberator 1/700
8.4.2015: Fw190 D-13/R14 1/700 Torpedo
8.4.2015: Fw 190 F-8/U3 1/700 Torpedo

17.3.2015: Kutter 9m
17.3.2015: Motorboot 15m

17.03.2015: Bv138 1/700

17.3.2015: Bv222 Viking 1/700

16.3.2015: Feuerlöschboot
16.3.2015: SMS Seydlitz

12.3.2015: MFP Typ D Marinefährprahm

11.3.2015: Ar196A
11.3.2015: Ar 196 V3

28.2.2015: HMS Atherstone L05 (1942)
28.2.2015: HMS Campbeltown I42 (1942) ex USS Buchanan
28.2.2015: MTB-74 Vosper
28.2.2015: MTB Vosper II 73ft

22.2.2015: Zerstörer 1938B

15.2.2015: Z38
15.2.2015: Zerstörer 1945 (early)

5.2.2015: Elbe ex Potsdam (1942)
5.2.2015: Karlsruhe

3.2.2015: Fw 62 V3

6.1.2015: Fw 190 V21

06.01.2015: M7 Priest 105mm

23.12.2014: Fw190 D-13/R11

15.12.2014: T23 Flottentorpedoboot (1942)
15.12.2014: T35 Flottentorpedoboot (1945)
15.12.2014: TA18/TA17 ex Solferino
15.12.2014: Z28 (1945)

22.11.2014: Kfz 13 Mg-Wagen
22.11.2014: PzKpfw I A Breda 2 cm
22.11.2014: PzKpfw II D/E Flamingo

11.11.2014: Do (Zeppelin) Delphin I

9.11.2014: Orion (1941)
9.11.2014: R89 Minenräumer Typ 89 (1942-45)

31.10.2014: I400 IJN
31.10.2014: PzKpfw II C Schwimm-Befehls-Panzer
31.10.2014: U-Boot Typ IXC
31.10.2014: U-Boot Typ XXI U-2511
31.10.2014: U-Boot Typ XXIII

26.10.2014: PzKpfw II C mit Beobachtungsturm

1.10.2014: KFK Kriegsfischkutter (1943/45)
1.10.2014: M12 M-Boot Typ 35 (1940)

23.9.2014: Bremse (Artillerieschulschiff)
23.9.2014: Flugzeugbergungsschiff
23.9.2014: Torpedofrachter

17.9.2014: Schlepper 300t
17.9.2014: Wassertanker

3.9.2014: Ju 188 F-1

1.9.2014: Naval Base
1.9.2014: Schleswig-Holstein

30.8.2014: Hafenbagger schwimmend
30.8.2014: S-Boote S100-Klasse 1/700
30.8.2014: Z37

28.8.2014: Fiat Polski 621L

28.08.2014: PzKpfw III E

11.8.2014: PzKpfw II b

10.8.2014: PzKpfw II C
10.8.2014: PzKpfw II D

20.7.2014: Char B.I bis
20.7.2014: Renault FT.17

19.7.2014: Me 109 B-2 Fluglehrerschule / Limited Double Kit

13.7.2014: D.500V

11.7.2014: Nakajima E8N1 Dave

05.07.2014: Me109F-2 Detlev Rohwer
05.07.2014: Me109F-2 Hahn mit 100 Luftsiegen

2.7.2014: PzKpfw II L SdKfz.123 Luchs

13.6.2014: Ju86 R

6.6.2014: F9F-2B Panther Argentina

31.5.2014: Me 109 B-2 Mickey Mouse, Betty Boop / Limited Double Kit
31.5.2014: PzBefWg I A

19.05.2014: Ju88 S-3

17.5.2014: Sd.Kfz. 9/1 (Bilstein-Drehkran 6to, früh)

3.5.2014: Bristol Type 28 Tourer-Coupé

24.4.2014: PzBefWg IB

22.4.2014: sIG33 15cm auf Panzer Ib Bison

12.4.2014: Chokai
12.4.2014: Flakpanzer I

10.4.2014: PzKpfw I C (VK 601)
10.4.2014: Sd.Kfz.300 (B1) Minenräumer

8.4.2014: SMS Schütze

7.4.2014: Brückenleger I
7.4.2014: Me109G-6 JG300 Wilde Sau

5.4.2014: Fw190 D-9 G. Dietze

30.3.2014: Sd.Kfz. 234/4
30.3.2014: StuH42

26.3.2014: Fla-Mg Wk I
26.3.2014: Me109G12

16.3.2014: Daimler Marienfelde ALZ 13

13.3.2014: F86F-40NA Sabre Blue Impulse

9.3.2014: Flak 3,7 cm C/35 M42

7.3.2014: Kälble Z6V2A

5.3.2014: TP-39Q-5

1.3.2014: Ford Model T Coupe
1.3.2014: Fw A16

22.2.2014: Mercedes Benz G4/W31

21.2.2014: SMS G37
21.2.2014: Surcouf (1940/42)
21.2.2014: Thorneycroft 1,5 ton Parcel Van

16.2.2014: MiG A-144-1 Analog

13.2.2014: Sk-14

30.1.2014: MiG21MF Egypt Fishbed J

28.1.2014: Fiat G55 B Argentinien

21.1.2014: Bü 182 C Kornett

16.1.2014: Sea Vampire T.22 Chile

5.1.2014: Hs 127 V-1

28.12.2013: F80C Shooting Star Chile

22.12.2013: F80C Shooting Star \"Arlequim\" do Brazil

21.12.2013: B24J The Dragon and his Tail
21.12.2013: GMC CCKW-353 Gasoline Tank Truck
21.12.2013: Willys Jeep

5.12.2013: Bv L10 Friedensengel

3.12.2013: FJ1 Fury

24.11.2013: Story: The NA-16 and her variants

23.11.2013: Me109B

17.11.2013: Li GB-3/L
17.11.2013: Me109E-1 Spanien
17.11.2013: Sd.Kfz. 2 Kettenkrad

16.11.2013: Hs123 A-1 China

11.11.2013: He112 V10

5.11.2013: He 112 B-0 Spanien
5.11.2013: Hs124 V1

2.11.2013: Hs123 A-1 Lt.Hamann

27.10.2013: F4F-3 Wildcat

22.10.2013: A-24B Banshee (Dauntless)

13.10.2013: Hawker Hurricane I Irland

12.10.2013: Hs123 V4 Angelito

11.10.2013: Gloster Gladiator I, Lettland

6.10.2013: He111 B-1 Pedro

5.10.2013: Gloster Gladiator I, Litauen

4.10.2013: Hs123 V6/V7 (Hs 123 C)
4.10.2013: Starterwagen Luftwaffe

30.9.2013: He 51 B-1

14.9.2013: Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop)

7.8.2013: Bü180 Student
7.8.2013: T2V-1 Seastar

28.7.2013: Me109C-1

20.7.2013: MiG-15 UTI Midget

15.7.2013: RB51 Red Baron

13.7.2013: T6F (AT-6F) Kuba Texan

7.7.2013: Hs125

5.7.2013: Ju 88 V5 Glasveranda

1.7.2013: Flakpanzer 38(t) Gepard 20mm SdKfz 140 Ausf.L
1.7.2013: Steyr Typ 1500

30.6.2013: Flak 61-K 3,7cm Russland

29.6.2013: Kfz 2 Le.gl.Einheits.Pkw Stoewer Typ 40

17.6.2013: RF-80A-5-LO Shooting Star

16.6.2013: P-39 Cobra II Racer

10.6.2013: Me 108 B-2 Trop

7.6.2013: Tankwagen-Anhänger Luftwaffe AH454

6.6.2013: F5E Sina Cat

13.5.2013: Mitsubishi Ki-46-II Dinah

6.5.2013: Me P.1100A

17.4.2013: FG-1D Corsair El Salvador

03.04.2013: F4U-1 Corsair

1.4.2013: Wirbelwind Flakpanzer IV

24.3.2013: Sd.Anh. 51
24.3.2013: Sd.Kfz.10/4 Flak 30 mit SdAnh51
24.3.2013: Sd.Kfz. 231 6-Rad

22.3.2013: Bausatzvorstellung: VAK-191B von Akatombo Works

18.3.2013: StuIG 33B

2.3.2013: Bergepanzer 38(t)

26.2.2013: P51D Mustang El Salvador

15.2.2013: Neubaufahrzeug Nr. 1

3.2.2013: Bergeschlepper 731(f)

2.2.2013: F4U-5 Corsair Honduras

27.1.2013: MiG9 / I-210 M-82A / MiG-3/M82

26.1.2013: Leopard 1A4

13.1.2013: T28D Trojan Honduras

12.1.2013: MiG21MF Slovakian Fishbed J

2.1.2013: FG-1D Corsair El Salvador

30.12.2012: He74B

29.12.2012: Baubericht: Fw F19 Ente

27.12.2012: Baubericht: Ju 88 V5 Glasveranda

16.12.2012: Avia CS199

9.12.2012: Vampiro F.Mk3

6.12.2012: T33 Aztec Knight

15.11.2012: Ar 76 A-0

1.11.2012: Spitfire VB trop

27.10.2012: Boeing 747-2030

18.10.2012: P40B Tomahawk Flying Tiger

17.10.2012: VW Typ 93 Sani

11.10.2012: T2C Buckeye

3.10.2012: PZL P23 B Karas

16.9.2012: XP40Q-2

6.9.2012: F94 B Starfire

30.8.2012: Hs129B-3/Wa

10.8.2012: Bleriot XI

9.8.2012: RT-33A

2.8.2012: Letov S16T

1.8.2012: F80A - YP-80A Shooting Star

28.7.2012: Dewoitine D.21

10.7.2012: Albatros W.4 (late)
10.7.2012: Hs 121
10.7.2012: Spad XIII C-1

9.7.2012: NF5A

2.7.2012: Jedi Fighter

25.6.2012: AT11 Kansan

13.5.2012: Me109F-2 RZ 65

12.5.2012: Miles Master II

10.5.2012: Sk V5

29.4.2012: Fw190 Aa-3

28.4.2012: F86 E Sabre Flying Swans

14.4.2012: J2M3 Mitsubishi Raiden Jack

8.4.2012: F84E Thunderjet

1.4.2012: Sk 257

24.3.2012: AUT.18

4.3.2012: Martin-Baker MB5

26.2.2012: Nakajima Ki-201 Karyu

18.2.2012: Macchi 205V Veltro

27.1.2012: Fw190 A-5 Emil Lang (A-6 Grünherz)

8.1.2012: Re2003 1.Prototyp

4.1.2012: Me262 A-1a/U3

26.12.11: IMAM Ro57
26.12.11: Me262A-2a

11.12.11: P40N Warhawk Roosters

31.10.2011: He112 V3

29.10.11: Re.2001 Delta

9.10.11: Fiat CR32
9.10.11: Fiat G.50V Veloce (DB601)
9.10.11: Re2002 Ariete Bongart

3.10.11: D520 C ital.

17.9.11: Piaggio P.119

11.9.2011: Spitfire IXC

10.09.11: Me109E-7/B

20.08.2011: A6M3 Type 22 Surrendered Zero

20.08.11: Ki-43 II Oscar Hayabusa

19.08.2011: Ar199 V-3 Pantoffeltierchen

29.7.11: D520 Groupe Doret Free French Forces 44

20.07.2011: Ar196A
20.07.2011: He60

3.7.11: Hawker Sea Fury T-61
3.7.11: Hawker Tornado Centaurus

16.6.2011: Fw F19a Ente
16.6.2011: Tempest I

13.6.2011: Tempest II
13.6.2011: Tempest VI

11.06.2011: Ar96/Avia C-2
11.06.2011: Ar96/Avia C-2

18.5.11: Fw190 D-9 Michalski

14.5.11: VL Pyörremyrsky

29.4.11: Kawasaki Ki-28 Bob

17.4.11: WM-23

9.4.11: Hawker Hurricane V

26.3.11: Me109V1

20.3.11: P47D-30

13.3.11: Caproni Vizzola F.4

8.1.11: Me109E-7/Z Japan
\n
\n \n
\n
\n\n
\n
\n\n\n\n\n\n
\n\n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n
\n Home
Modellbau
\n Nutzungsbedingungen,
Datenschutz,
Impressum, Kontakt
\n Gästebuch
\n Galerie
\n Bauberichte
\n Artikel und Kurzbeiträge
\n Kategorie-Browser
\n Suchen
Weiteres
\n   Video-Clip-Dance
\n   Links, Quellen
\n   Beruf,  Technologien
\n
\n   \n
\n
\n\n\n\n\"free\n
\n\n

Vorübergehend Speicher voll.
Aktueller Stand siehe www.aviation-history.eu

Modelling vehicle history - in the air, on sea, on land

Hallo, dies ist die Website von Jürgen Klüser.
Die Seite hat keine kommerzielle, sondern rein private Zwecke. Bitte lesen Sie die Nutzungsbedingungen.
Es geht hier um Modellbau, gleichzeitig wurden geschichtliche Hintergründe der Luftfahrt und mehr in über 40 Jahren zusammengetragen.

Schwerpunkte
\n\n\n\n\n
\n Motivation: [+]\n Ich versuche, die Modelle immer besser zu bauen. Mein Ziel ist aber weniger die Detaillierung um jeden Preis (Aufwand), sondern eher die Darstellung der Entwicklungsgeschichte der Fliegerei nach oben genannten Schwerpunkten. Dabei spielen auch Entwicklungen einzelner Modellreihen eine besondere Rolle.

\n
\n
Sonderseiten:[+]Diese und weitere sind gelisted in story.php

Modellübersicht

Der Maßstab ist 1/72, wenn nicht anders angegeben.

  1.       5 (2010er)      
  2.       4 (2000er)      
  3.        3 (90er)       
  4.        2 (80er)       
  5. 1 (Kindheit, 60/70er)
  6.     Fertigmodelle    
\n\n \n\n\n\n\n\n\n\n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n \n
ModellBildBasistypKitherstellerThemenTextDEBaseVehicle
A6M-2N Rufe Type 2\"A6M-2NZero Jo-Han Seeflugzeug Jäger Wk2 Nakajima baute einige Mitsubishi Zero zu Schwimmerflugzeugen um. Sie wurden z. B. in Guadalcanal bei der Invasion der Amerikaner verwendet. Die Franzosen kauften einige Flugzeuge um sie gegen die Rebellen in Indochina einzusetzen.Flugzeug
A7V\"A7V\"  Panzer WkI  Bodengerät
Aermacchi MB339 Frecce Tricolori\"Macchi Supermodel Sonderbemalung Trainer Kunstflug Afterwar Italienische Kunstflugstaffel Frecce Tricolori. Hatte diese Maschinen in Ramstein erlebt.Flugzeug
AH1\"Bell Mastercraft Hubschrauber Afterwar  Flugzeug
Aichi B7A1 Ryusei Grace\"Aichi Fujimi Trägerflugzeug Bomber Wk2 Die Aichi B7A Ryusei Grace war der letzte und leistungsstärkste trägergestützte Torpedobomber der japanischen Marine im Zweiten Weltkrieg. Das Flugzeug war zugleich auch als Sturzbomber einsetzbar. Das Flugzeug hatte hervorragende Flugeigenschaften bezüglich seiner Geschwindigkeit und Beweglichkeit. Die Überlebenschance einer Aichi B7A2 war (für ein japanisches Flugz...Flugzeug
Aichi D3A Kanbaku Val\"Aichi Airfix Trägerflugzeug Stuka Wk2 Die Aichi D3A Typ 99 Val war ein von Flugzeugträgern aus eingesetztes Sturzkampfflugzeug des japanischen Herstellers Aichi. Sie beruhte auf Studien der deutschen Heinkel-Muster Heinkel He 66, Heinkel He 70 und Heinkel He 77, war Japans erstes Sturzkampfflugzeug in Ganzmetall- und Eindeckerausführung. Der Erstflug erfolgte im Januar 1938. Die D3A blieb über den ganzen Zweiten Weltkri...Flugzeug
Aichi E16A1 Zuiun\"Aichi Aoshima Trägerflugzeug Aufklärer Wk2 Die Aichi E16A Zuiun Paul war ein Aufklärer und Sturzkampfflugzeug der japanischen Marineluftwaffe im Zweiten Weltkrieg. Sie war als Wasserflugzeug mit zwei Schwimmern konstruiert. Ungewöhnlich für ein Wasserflugzeug war die Rolle als Sturzkampfflugzeug und die in diesem Zusammenhang in den vorderen Schwimmerstreben eingebauten Sturzflugbremsen, die sich seitlich öffnen ließ...Flugzeug
Ar80\"Arado Huma Jäger Flugzeugprojekt Interwar Wettbewerber der Bf109V-1: Die Ar 80 wurde auf die Ausschreibung 1933 für einen einsitzigen Eindecker aus Metall entwickelt. Als Antrieb war der Jumo210 geplant, der jedoch nicht verfügbar war. Die Ar 80 V1 hatte ihren Erstflug im Frühjahr 1935 mit einem Rolls-Royce Kestrel VI, stürzte jedoch kurz darauf ab. Bei den Flügen zeigte sich bereis...Flugzeug
Ar96 V-9\"BulgarischeAr96 KP Schlachtflugzeug Wk2 Umbau zum bulgarischen Schlachtflugzeug: Die Ar 96 V-9 wurde als Prototyp für die bulgarische Version ausgerüstet. Diese unterschied sich durch ein offenes hinteres Cockpit mit einem beweglichen MG auf Arado-Lafette Typ K sowie Abwurfeinrichtung für drei Splitterbomben unter den Tragflächen.Flugzeug
Ar96B-5\"AradoAr96 Heller Trainer Wk2 LuftwaffenschuleFlugzeug
Ar197 V3\"AradoAr68 Airmodel Trägerflugzeug Jäger Wk2 Modell: Erprob.stelle der Luftwaffe Travemünde 1938-1940
Entwickelt wurde das Flugzeug 1937 für den im Bau befindlichen deutschen Flugzeugträger Graf Zeppelin auf der Grundlage der Arado Ar 68H, dem ersten Modell von Arado mit geschlossenem Cockpit. Deren Zelle wurde lediglich für Trägerlandungen optimiert sowie das Fahrwerk absprengbar gestaltet, um Wasserlandungen zu ...
Flugzeug
Ar231\"Arado Airmodel Bordflugzeug Aufklärer Wk2 Die Ar 231 war ein Erkundungsflugzeug für U-Boote. Es konnte so zusammengefaltet werden, dass es in einen Druckbehälter mit 2m Durchmesser passte. Daher hatte sie auch in der Höhe versetzte Tragflächen. Bei starkem Wind konnte sie jedoch nicht mehr an Bord gebracht werden. Daher setzte man auf Hubschrauber. Zwei (V3 und V4) wurden auf dem HSK Stier erfolglos eingesetzt. Es zeig...Flugzeug
Ar232 B\"Arado Mach2 Transporter Wk2 Die Arado Ar 232, auch als \"Tausendfüßler\" oder \"Tatzelwurm\" bekannt, war ein im Deutschen Reich während des Zweiten Weltkriegs vom Arado Werk Brandenburg an der Havel entwickeltes und gebautes Transportflugzeug.

Es diente bei vielen Sondereinsätzen aufgrund seiner besondeten Kurzstarteigenschaften auch in unvorbereitetem Gelände. Beispiele sind Agendenflüge b...
Flugzeug
Ar234P-5\"AradoAr234 Dragon BeginnJetzeitalter Nachtjäger Wk2 Von der Ausführung C waren C-3N und C-7 als Nachtjäger konzipiert. Aus diesen Maschinen sollte die Ar 234 P als Serien-Nachtjäger hervorgehen. Sie war mit verschiedenen Waffengondeln unter dem Rumpf geplant (Mg151 und/oder Mk108). Der ungewöhnliche Bug beherbergte ein Berlin-Radar.
Das folgende Bild ist direkt eingezogen von Flugzeugforum...
Flugzeug
Avia B534 IV\"AviaAvia B534 KP Jäger Interwar Wk2 slowak.Volksaufstand 1944Flugzeug
Avia S199 Shakin\"AviaMe109 KP Jäger Jabo Afterwar Zur Geschichte siehe Avia S.199.Flugzeug
Berlin B9\"Akaflieg Airmodel Experimentalflugzeug Wk2 Mit der Akaflieg Berlin B 9 wurden Untersuchungen zur Belastungsgrenze eines liegenden Piloten bei hohen g-Kräften durchgeführt. Die B9 wurde später mit der Nummer 8-341 in die RLM-Typenliste eingereiht. Es wurde nur ein Exemplar gebaut (1943), das für Belastungen bis 22g ausgelegt war. Um dem liegenden Piloten eine Nutzung der Instrumente zu ermöglichen, wurden diese ü...Flugzeug
Blenheim I\"BristolBlenheim Frog Bomber Wk2 Die BL-104 war eine der ersten Blenheim in Finnland. Sie trug noch die englische Tarnbemalung. Ausgerüstet mit Ski.Flugzeug
BMW / Dixi 3/15\"BMW  Pkw Zivil Interwar  Bodengerät
Buffalo F2A-2\"BrewsterBuffalo Airfix Trägerflugzeug Jäger Interwar Wk2 VF-2 USS Lexington 1941Flugzeug
Bv137 V-5 (B-0) (Ha137 V-5)\"BlohmBv137  Stuka Interwar Modell:Ha 137 B-0, Wnr.192

Geschichte:
Die Blohm & Voss Ha 137 war ein deutsches leichtes Sturzkampfflugzeug der Firma Hamburger Flugzeugbau GmbH, einer Tochter der Schiffswerft Blohm & Voss.
Die Maschine ging aus dem Konstruktionswettbewerb vom Sommer 1934 hervor, bei dem, auf Anregung von Ernst Udet, vom Technischen Amt ein leichtes, einsitziges Sturzkampfflugzeug verlangt worden wa...
Flugzeug
Bv P208\"Blohm Planet Luft46 Jäger Wk2 Die Blohm & Voss P 208 war eine Studie eines einsitzigen deutschen propellergetriebenen Jagdflugzeugs aus dem Jahr 1944.Die Entwicklung des Flugzeugs begann 1944, zu einem Zeitpunkt, als eigentlich schon das Zeitalter der Strahlflugzeuge angebrochen war. Da Strahltriebwerke jedoch noch nicht die erforderliche Leistung erbrachten, entschied man sich bei Blohm & Voss doch noch einen Jäger mit K...Flugzeug
Caproni Vizzola F.6Z\"CaproniCaproniVizzola DUJIN Jäger Wk2 Die eher nur wenigen bekannten Entwürfe von F.Fabrizi Caproni-Vizzola F.4 bis F.6 standen im Wettbewerb zu Fiat G.50, MC.200 und weiteren. Für den geplanten 24-Zylinder-Motor Isotta-Fraschini RC25/60 Zeta wurde eine Variante der F.6 vorgesehen, die F.6Z (Z=Zeta). Der Motor, der erst im August 1943 zur Verfügung stand, leistete statt der errechneten 1500 PS aber nur 1200 PS. Aus dies...Flugzeug
Curtiss Hawk 75\"CurtissHawk Revell Jäger Interwar Wk2 Bei Kriegsbeginn hatte die Armée de l’air 291 Hawk 75As im Dienst. Am 8. September 1939 erzielte die Groupe de Chasse II/4 mit dem Abschuss von zwei Messerschmitt Bf 109E die ersten Luftsiege der Westalliierten im Zweiten Weltkrieg. Vom 10. Mai bis zum 24. Juni 1940 errangen die Franzosen 230 bestätigte und 80 unbestätigte Abschüsse mit der Hawk 75 bei nur 29 eigenen Ve...Flugzeug
Curtiss Hawk 75 P36A\"CurtissHawk Aoshima Jäger Interwar Wk2 Sonderbemalung Manöver 27.SqnFlugzeug
DFS39 Lippisch / Delta IVc\"DFS39 RS Models Experimentalflugzeug Interwar 1937 Pilot H.Dittmar

Die DFS 39 Delta IVc war ein schwanzloses Versuchsflugzeug der Deutschen Forschungsanstalt für Segelflug (DFS).
Entwickelt wurde das Flugzeug 1935 als Versuchsflugzeug der Delta-Reihe auf Basis der Fieseler F 3. Diese von Prof. Lippisch konzipierte Versuchsreihe hatte zum Ziel, schwanzlose Flugzeuge auf ihre Flugstabilität hin zu untersuchen. Die Delta IVc ...
Flugzeug
DFS194\"DFS194\"Me163 PM Experimentalflugzeug BeginnJetzeitalter Wk2 Die DFS 194 wurde von Prof. Lippisch bei der DFS als Nurflügel-Hochleistungsversuchsflugzeug mit einem Walter-Raketentriebwerk R 1-203 entworfen. Nach seinem Wechsel zu Messerschmitt wurde der Entwurf über diverse Zwischenschritte zur Me 163 weiter entwickelt.Flugzeug
DFW T28 Floh\"DFW Elf Model Experimentalflugzeug Jäger WkI Limited Edition
Leichter Hochgeschwindigkeitsjäger der DFW Leipzig gegen Ende 1915. Gebaut wurde der (vermutlich) einzige Prototyp in der Aussenstelle Lübeck-Travemünde. Die Geschwindigkeit von 180 km/h war um 40 km/h höher als die der Fokker Eindecker dieser Zeit.
Flugzeug
Do27\"Dornier Huma Zivil Afterwar Flugzeug Zebra-Bemalung

Erste D-ENTE:
Für die Forschungsarbeiten in der Serengeti lernten Michael und Bernhard Grzimek 1957 das Fliegen und kauften eine speziell ausgerüstete Dornier Do 27, die mit auffallenden Zebrastreifen lackiert wurde und das Kennzeichen D-ENTE erhielt. Am 10. Januar 1959 kollidierte Michael Grzimek in seiner Dornier Do 27 mit einem Geier. Durch die Beschä...
Flugzeug
F4 Phantom\"McDonnellF4 Revell Sonderbemalung Jäger Jabo Afterwar TigerFlugzeug
F8F Bearcat\"Grumman  Trägerflugzeug Jäger Wk2 Afterwar Die Verwendung der F8F Bearcat bei der US Navy war ziemlich kurz, aber einige Maschinen wurden an die französische Armée de l’air sowie an die Royal Thai Air Force verkauft. Die Bearcat wurde im Indochinakrieg, der zwischen Frankreich und den kommunistischen Viet Minh geführt wurde, eingesetzt. Sie wurde auch von der Südvietnamesischen Luftwaffe eingesetzt. Nach dem Zw...Flugzeug
F15J\"McDonnellF15 Hasegawa Sonderbemalung Jäger Afterwar JASDF 40.anniversaryFlugzeug
F16\"GeneralF16 Mastercraft Sonderbemalung Jäger Afterwar WikingerFlugzeug
F86D Sabre\"NorthF86 Airfix Jäger Afterwar Ursprünglich YF-85A benannte Weiterentwicklung der F-86 als Allwetterjäger. Lediglich 25% der Bauteile waren der F-86 gemeinsam. Sie hatte einen längeren und breiteren Rumpf, Radar, Nachbrenner. Die Bewaffnung bestand aus 24 ungelenkten Raketen.Flugzeug
F89 D\"Northrop Revell Jäger Nachtjäger Afterwar  Flugzeug
F104S\"F104S\"F104 Hasegawa Sonderbemalung Jäger Afterwar Anläßlich des 50-jährigen Bestehens der Reparto Sperimentale Volo (Experimental Flying Unit) wurde die F-104S MM6827 mit einem Sonderanstrich versehen. Sie wurde 1999 in RAF Fairford beim Royal International Air Tatto vorgeführt. Bilder hierzu auf Aviation Report und DigilanderFlugzeug
Fa269\"Focke-Achgelis Alliance limitiert Hubschrauber Wk2 Einige Bilder sind auf wiki/Category:Focke-Achgelis und im FlugzeugforumFlugzeug
Fi 156 C-3 Storch\"FieselerStorch Heller Trägerflugzeug Wk2 mit beigeklappten Flächen. Fi 156 C-1, D-INBC, WNr. 629 , die später wohl mit dem Stammkennzeichen TI+HS zur E-Stelle Travemünde (Die HR hatte Fanghaken)Flugzeug
Fi 167 A-09\"FieselerFi 167 Pavla Trägerflugzeug Torpedobomber Aufklärer Schlachtflugzeug U-Jäger Wk2 Die Fi 167 entstand auf eine Ausschreibung für ein Mehrzweckflugzeug für den Flugzeugträger Graf Zeppelin und den Träger B. Die Fi 167 hatte ausgezeichnete Flugeigenschaften. Ihre Kurzstart und -landefähigkeit war sogar der Fi 156 Storch überlegen. Die Maschine TJ+AR flog bei der Erprobungsstaffel 167. Diese flo...Flugzeug
Fiat G50 bis Freccia\"FiatG50 Airfix Jäger Wk2 Die G.50 war der erste Jagdeindecker mit Einziehfahrwerk Italiens. Sie war deutlich untermotorisiert und mit 2 Mg 12,7 mm schwach bewaffnet und konnte daher trotz ihrer guten Wendigkeit bereits den frühen Hurricane nicht standhalten. Sie wurde auch von Spanien, Finnland, Kroatien und Deutschland eingesetzt. Die Version G50bis hatte einen zusätzlichen 104l Tank.
Das Modell stellt eine ...
Flugzeug
Fiat G55/1 Centauro\"FiatG50 Revell Jäger Wk2 Dt.Erprob.kdoFlugzeug
Fiat G91R Tiger\"FiatG91 Revell Jabo Sonderbemalung Afterwar 301 Esquadron \"Jaguares\" mit der Sonderlackierung des Jahres 1987Flugzeug
Flak38 2cm\"Arado Zvezda Fla Wk2  Bodengerät
Fokker DXXIII\"Fokker AB Model Jäger Wk2 Die D.XXIII wurde von Ingenieur Marius Beeling entworfen und stieß bei ihrem Erscheinen im Jahre 1939 auf reges Interesse im Ausland, was nicht zuletzt an der unkonventionellen Auslegung des Typs lag. Die beiden Motoren waren in einer Tandemaufhängung in der Rumpfmitte mit Zug- bzw. Druckschraube angeordnet, woraus auch das Doppelleitwerk resultierte. Aufgrund der Probleme, die der Pilo...Flugzeug
Fw159\"Arado  Flugzeugprojekt Jäger Interwar Wettbewerber der Bf109V-1Flugzeug
Fw190 D-9 Papageienstaffel\"Focke-WulfFw190 Academy Jäger Wk2 Die Fw 190 Doras der Platzschutzstaffel des JV-44 hatten die Aufgabe, die bei Start und Lanung verwundbaren Me 262 zu schützen.Flugzeug
Fw190 Turbojet\"Focke-WulfFw190 Unicraft Luft46 Jäger Wk2 Diese Variante wird im Internet häufig referenziert. Einen Nachweis für die Existenz des Flugzeugprojekts konnte ich nicht finden. Phantasie?? (Falls jemand Info hat, bitte Email!)
Laut luftwaffe-bullet-board(anmelden): Um 1942 plante man (Otto Pabst, Leiter der Strahltriebwe...
Flugzeug
Fw190 V1\"Focke-WulfFw190 Esoteric Models Jäger Wk2 Erste Fw190. Die V1 flog erst mit dem hier dargestellte Doppelspinner, später wurde dieser entfernt.Flugzeug
Fw190 V19\"Focke-WulfFw190 Unicraft Experimentalflugzeug Jäger Wk2 Falkenflügel: Bevor die V19 als Versuchsträger für eine Reihe von Motoren genutzt wurde, hatte sie leicht nach vorne gepfeilte Tragflächen. Die Angaben eines Falkenflügels werden oft gemacht, ob er aber genau so in der V19 genutzt wurde, ist nicht zweifelsfrei belegt. (siehe GDV Bericht no 10 Gruppe Aerodynamik...Flugzeug
Fw Super Lorin\"Focke-Wulf Bird Models PM Luft46 Jäger Wk2 Die Fw Super Lorin wurde aus einer Ta 183 von PM umgebaut.Flugzeug
Go229 V7 / Horten IX\"GothaHoIX PM BeginnJetzeitalter Nachtjäger Wk2 Die Go 229 V4 bis V7 waren in unterschiedlichen Bauzuständen. Sie sollten teils als Prototypen für 2-sitzige Trainer und Nachtjäger dienen.Flugzeug
Graf Zeppelin\"GrafGraf Zeppelin Revell Flugzeugträger Wk2  Schiff
Ha1112 M1L Buchon\"HispanoMe109 Pegasus Jäger Wk2 Afterwar  Flugzeug
Hansa-Brandenburg W29\"Hansa-Brandenburg Meikraft Models Seeflugzeug Jäger Interwar WkI Späte Ausführung. Das Modell wurde ergänzt durch Pleuelstangen aus feinstem Draht, Detaillierung des Cockpits, verbesserte Halterung der Mgs.
Einige W.29 wurden im Juli 1918 in der Türkei eingesetzt.
Flugzeug
Hawker Hurricane IIC\"HawkerHurricane Hasegawa Jäger Wk2 Yugoslavia national liberation army NOVJ 1944 formiert aus Sqn 352/351 zu Yug.Sqn I und II in Benin / Afrika - dann Ende 44 Einsatz in Italien und Jugosl.
Die 2.Hurricane auf den Bildern stammt von Modellbaufreund Zimmo und stellt eine Maschine der 336.Greek Sqn dar. Mehr siehe im FF...
Flugzeug
Hawker Sea Fury T-20\"HawkerTyphoon-Tempest-Fury PM Trainer Afterwar Werknummer ES8507, ehemalige Royal Navy-Kennung VZ353
Die D-CABU war eine weitere DLB - Sea Fury,die anstatt mit einer Winde zum Ziellschlepp mit einem Doppelsteuer ausgerüstet war, um so Nachwuchspiloten für diese Maschinen zu schulen. Offenbar war ihre Karriere allerdings eher kurz, da sie nach dem Bruch verschrottet worden ist. Bruchlandung der D-CABU am 21.05.1962. Das Ganze ist a...
Flugzeug
Hawker Sea Hurricane IIC\"HawkerHurricane Airfix Trägerflugzeug Jäger Wk2 \"Nicki\": 835.Sqn, HMS Nairana , 1944.
Deutsche Fernaufklärer, Sturzbomber und Torpedobomber machten den Geleitzügen im Nordmeer schwer zu schaffen. Dieser Gefahr begann man mit kleinen Geleitträgern zu begegnen. Als solcher wurde die HMS Nairana ab 1943 im Atlantik und im Nordmeer eingesetzt. Die Sea Hu...
Flugzeug
Hawker Typhoon\"HawkerTyphoon-Tempest-Fury Heller Jabo Wk2  Flugzeug
He170\"HeinkelHe70 Revell Aufklärer Wk2 Die He170 war eine Exportvariante der He 70, die später in Ungarn mit einem Manfred Weiss WM-K-14 Sternmotor gebaut wurde.Flugzeug
I270\"MiGMe163 AModel BeginnJetzeitalter Experimentalflugzeug Wk2 Der Bausatz ist einer der frühen von Amodel, somit Short run und auch short quality. Grob gegossen, sehr passungenau.... erforderte extreme Nacharbeit.

Die MiG I-270 war ein sowjetisches Raketenflugzeug. Sie entstand kurz nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges und wurde durch die Me 263 inspiriert, von der 1945 bei der Eroberung der Junkers-Werke ein vollständiges Exemplar in d...
Flugzeug
Il2m3\"Iljuschin Mastercraft Schlachtflugzeug Wk2 Reg.leader V.I.Mychlik 566 GvShtAP,227 ADiv,13. Air Army,1944Flugzeug
Ilyushin DB-3\"Iljuschin Maquette Torpedobomber Wk2 Die Iljuschin DB-3 war ein zweimotoriges Bombenflugzeug und zusammen mit ihrer Weiterentwicklung Il-4 sowie der Pe-8 von W. Petljakow das wichtigste Modell der sowjetischen Fernfliegerkräfte im Zweiten Weltkrieg. Mit diesem Typ flogen die sowjetischen Luftstreitkräfte in der Nacht zum 8. August 1941 erstmals einen Bombenangriff auf Berlin.(335)Flugzeug
J7W1 Kyushu Shinden\"J7W1J7W Tamiya Jäger Wk2 Die Kyushu J7W1 \"Shinden\" war Ende des Zweiten Weltkriegs die modernste Konstruktion eines japanischen Jagdflugzeuges. Die Arbeiten an diesem Typ begannen Anfang 1943 unter der Forschungsbezeichnung X-18 beim Ersten Technischen Arsenal der Marineflieger und führten zunächst zu einem Versuchs-Segelflugzeug MXY-6, von dem drei Exemplare entstanden und ausgiebig getestet wurden, eines davo...Flugzeug
J8M1 Shusui\"MitsubishiMe163 MPM BeginnJetzeitalter Jäger Wk2 Die J8M (beim Heer Ki-200) war eine Lizenzversion der Me 163. Nachdem mehrere Versuche, die Konstruktionspläne nach Japan zu transportieren scheiterten (die U-Boote gingen verloren), wurde aufgrund spärlicher Unterlagen eine Neukonstruktion durchgeführt. Dennoch war sie der Me 163 recht ähnlich. Sieben Maschinen wurden hergestellt. Nach erfolgreichen Gleitflügen, fand ein ...Flugzeug
Jak1M\"JakowlewJak1 Mastercraft Jäger Wk2 Captain P.M.Thuviljev,427.IAP.1.AE (Sqn),A.B.Sokolniki,August 1943Flugzeug
Ju87D-3 Ag\"JunkersJu87 Academy Intermodell Stuka Wk2 Personenkabine PLG mit Tandemsitzen für insgesamt bis zu 4 Personen. PLG Vacu von Intermodell war über 20 Jahre alt, erforderte extreme Spachtelei. Grundbausatz von Academy Ju87G-1Flugzeug
Ju F13\"Junkers Revell Passagierflugzeug Interwar Die Junkers F 13 (interne Werksbezeichnung: J 13) war ein Verkehrs- und Frachtflugzeug des deutschen Herstellers Junkers & Co. aus dem Jahr 1919. Es war das erste Ganzmetallflugzeug der zivilen Luftfahrt.
Die F 13 war ein einmotoriger Tiefdecker, der vier Passagieren in einer geschlossen Kabine Platz bot. Insgesamt wurden ca. 330 F 13 hergestellt, wovon etwa 110 in Deutschland zugelassen waren.(456)...
Flugzeug
Kawasaki Ki-64 Rob\"Kawasaki MPM Jäger Wk2 Dai-Nihon Teikoku Rikugun Kokutai
Die Ki-64 Rob war ein Prototyp eines schweren Jägers. Es wurde von zwei Ha-40-Motoren angetrieben, einer im Bug, einer hinter dem Cockpit. Sie trieben einen Doppelpropeller an. Erstflug war im Dezember 1943. Beim 5.Flug fing der hintere Motor Feuer und das Flugzeug wurde bei der Notlandung schwer beschädigt. Mitte 1944 wurde das Projekt wegen mehrvers...
Flugzeug
Kawasaki Ki-100-Ib Goshikisen\"KawasakiKi61 Fujimi Jäger Wk2 Die Ki-100 war einer der besten je gebauten japanischen Jäger, neben der Nakajima Ki-84 Hayate. Er entstand aus der Kawasaki Ki-61-II-KAI und war mit einem 1120 kW leistenden Mitsubishi-Ha112-II-Sternmotor ausgestattet. Der Erstflug erfolgte am 1. Februar 1945 und ihre Dienstzeit begann im März dieses Jahres. Die letzte Variante Ki-100-Ib kam erst in den letzten Wochen des Krieges zum Ei...Flugzeug
Kotscherigin DI-6SH\"Kotscherigin Amodel Schlachtflugzeug Jäger Interwar Die DI-6 war ein zweisitziges sowjetisches Jagdflugzeug und wurde in den 1930er-Jahren von Sergej A. Kotscherigin und Wladimir P. Jazenko entwickelt. Der Konstruktion gingen Überlegungen voraus, wie ein Jagdflugzeug am besten gegen Angriffe feindlicher Jäger zu schützen sei. Demzufolge bekam die DI-6 hinter dem Pilotensitz eine Kabine für einen Bordschützen, der mit einem ...Flugzeug
L39 Firecat\"AeroL39 KP Sonderbemalung Trainer Afterwar Rich Perkins puts on a great demo in his L39, the \"Firecat\", at the Pacific Coast Air Museum\'s 2005 Wings Over Wine Country airshow in Santa Rosa. Originalbilder: Bild auf Airshowfan , Santa Rosa Airshow , wikiFlugzeug
L39ZO Albatros Hungarian Sharks\"AeroL39 Kopro Sonderbemalung Trainer Afterwar Die L-39 gehört zu meinen Lieblingsflugzeugen. Auch wenn der Bausatz von Kopro sehr bescheiden ist, hat er tolle Decals für diese Sonderbemalung der 135 Capali bei der Kecskemet Air Show 2007. Sehr gute Bilder dieser Maschine in airliners.net, nochmal...Flugzeug
Li P.01-115\"LippischMe163 Unicraft Luft46 Jäger Wk2 Im Laufe der Entwicklung hin zur Me 163 entwarf Prof. Lippisch eine Reihe von Entwürfen unter der Projektbezeichnung P01. Der Entwurf 115 datiert vom 2.7.1941. Der Mitteldecker hatte an der Vorderkante 35\' gepfeilte Tragflächen, einen BMW 109-510 geregelten Raketenantrieb sowie ein 800kp BMW 003 Strahltriebwerk.Flugzeug
Li P20\"LippischMe163 Planet Luft46 Jäger Wk2 Die Li P.20 war ein Entwurf von Alexander Lippisch, die Me 163 mit einem Starhltriebwerk Jumo 004C auszurüsten. Es war seine letzte Arbeit bei Messerschmitt vor der Auflösung seiner Abteilung 1943. Die Höchstgeschwindigkeit sollte 905 km/h auf 6km Höhe betragen. Die Bewaffnung sollte 2 Mk103 in den Flügelwurzeln und 2 Mk108 seitlich des Führerraums umfassen.Flugzeug
Macchi 200 Saetta\"FiatMC200 Revell Jäger Wk2 Chefingenieur Dr. Mario Castoldi entwarf die MC.200 1936 als Ergebnis einer Reihe von Rennflugzeugkonstruktionen (darunter die bekannte Rekordmaschine Macchi MC.72), um die veralteten Doppeldecker wie CR.32 oder CR.42 abzulösen. Die MC.200 war in Ganzmetall-Schalenbauweise konstruiert, das Tiefdeckerflugwerk war ebenso wie das Leitwerk freitragend und das gesamte Heckradfahrwerk war einziehba...Flugzeug
Macchi 202 Folgore\"MacchiMC200 Italeri Jäger Wk2 85.sq 3. Stormo Lybien 1942
Da die MC.200 Saetta aufgrund des schwachen Sternmotors leistungsmäßig nicht mehr dem Stand der Technik entsprach, wurde deren Zelle umkonstruiert, um den V-Motor Daimler-Benz DB 601 aufnehmen zu können. Mit diesem bei Alfa Romeo in Lizenz gebauten modernen 12-Zylinder-Triebwerk erreichte die neue Maschine, die MC.202 \"...
Flugzeug
Marton X/V\"Marton RS Models Jäger Flugzeugprojekt Wk2 Ende 1942 wurde die Marton X/V-01 (intern RMI-8) als schwerer Jäger projektiert, der Bau des Prototyps begann 1943. Die Auslegung mit doppelten Leitwerksträgern, Dreibeinfahrwerk sowie einem Zug- und einem Schubpropeller ähnelte der holländischen Fokker D.XXIII. Als Antrieb waren zwei Daimler-Benz DB 605 vorgesehen. Die Bewaffnung sollte aus einer 30-mm-Motorkanone, zwei schwer...Flugzeug
MB152\"BlochMB150 Heller Jäger Wk2 1re Escadrille \'SPA.31\', Groupe de Chasse I/1 No 311
Die Bloch MB.151 und die Bloch MB.152 fanden ihren Weg in sechs Groupes de Chasse (GC) der Armée de l’air. In der Schlacht um Frankreich im Mai und Juni 1940 waren innerhalb der Zone d\'Operation Aériennes du Nord (ZOAN) die GC I/1, GC II/1 und die GC III/10 mit der MB.152 ausgestattet, während die GC I/10 und GC II/10...
Flugzeug
Me109B Luftpolizei\"MesserschmittMe109 Classic Plane Polizei Jäger Interwar Wk2 Der Bausatz ist auf Basis des Heller-Kits und ergänzt diesen um die Polizei-Decals
Mindestens eine Bf 109B ist nachgewiesen, die neben Ju 52 und diversen Verbindungsflugzeugen bei der Polizei flog.(169)(170)(171)...
Flugzeug
Me109E-4/trop\"MesserschmittMe109 Airfix Jäger Wk2 JG27 (ex JG3) NordafrikaFlugzeug
Me109F-4/trop Marseille\"MesserschmittMe109 Mastercraft Jäger Wk2 Am 07. Nov. 38 begann Marseille die fliegerische Ausbildung. Er stand auf Kriegsfuß mit der militärischen Disziplin, verfügte aber über großes fliegerisches Talent. Nach Einsätzen an der Kanalfront bei der 4./JG52. Mit der I./JG27 verlegte er nach Libyen. Bereits beim ersten Einsatz schoss er eine Hurricane ab. Im April 1942 wurde er Staffelkapitän der 3./JG27....Flugzeug
Me109G2 Ilmavoimat\"MesserschmittMe109 Mastercraft Jäger Wk2 Lt. E.Riihikallio (16kills) 2/HLeLv 24 Finnland Frühjahr 1944Flugzeug
Me109G-4 Hungarian\"MesserschmittMe109 Mastercraft Jäger Wk2 102.Ungarische Jagdstaffel Herbst 1943Flugzeug
Me109G14 Croatia\"MesserschmittMe109 Mastercraft Jäger Wk2 Fw.Cekovic 2.Kroat. Jagdstaffel,Jesi I,April1945Flugzeug
Me109H1\"MesserschmittMe109 MPM Jäger Wk2 (hoffentlich nicht verwechselt)Flugzeug
Me109T-0/2\"MesserschmittMe109 MN Trägerflugzeug Jäger Wk2 T-0 mit Kennzeichen der T-2 schwarze 6+ von I/JG77 WNr 7756?, Lista Norwegen Herbst-Winter 1941 oder 11.JG11. Tatsächlich hatte die 109T keine klappbaren Tragflächen!Flugzeug
Me109X\"MesserschmittMe109 RS Models Jäger Wk2 Eingebaut war der BMW 801 A/80153. Erstflug im August 1940. Zu diesem Zeitpunkt war der 801 auch noch in der Entwicklung. Bis September 1940 9 Flüge. Beanstandet wurde u.a. die zu große Wärmeabstrahlung des 801 bzw. die nicht vorhandenen Dämmungen. Bis Juli 1941 wurden mit der 109 X 25 Starts mit insgesamt 8 Flugstunden durchgeführt.Flugzeug
Me163A\"MesserschmittMe163 Condor BeginnJetzeitalter Jäger Wk2 Die CD+IO wird in vielen Quellen und auch in diesem Condor-Bausatz falsch als AV6 bezeichnet. Laut Flugbüchern von Herbert Fröhmer war das aber die AV10. Genauso wird das in http://www.stammkennzeichen.de angegeben, einer Datenbank, die auf Origin...Flugzeug
Me163B Beute\"MesserschmittMe163 Hobby Boss BeginnJetzeitalter Jäger Wk2 Akte \' AVIA 6/10072\' in den National Archives: Die Me163 B-1a (W.Nr.191060) wurde durch das Royal Aircraft Establishment (RAE) unter der Registrierung VF241 ab 1945 getestet. Wegen Wartungsschwierigkeiten, besonders mit der Hydraulikanlage, wurden die Tests nicht vor November 1947 abgeschlossen. Der Erstflug mit Messausrüstung erfolgte Februar 1946. Die Maschine wurde während aller Flü...Flugzeug
Me163B-0 (V-41) W.Späte\"MesserschmittMe163 Heller BeginnJetzeitalter Jäger Wk2 Rote 163 von Späte.
Die Me 163 V-41 (Pk+QL, W-Nr. 16310050) wurde von Major Wolfgang Späte, dem Führer des Erprobungskommandos 16 im Mai 1944 in Bad Zwischenahn geflogen. In Erinnerung an Richthofens Roten Dreidecker bemalten seine Warte die Maschine RLM 23 Rot.
Später beanspruchte Major Späte 5 B-17-Abschüsse mit der Me 163 B-1, was seine Gesamtzahl auf 99 Luft...
Flugzeug
Me163 S\"MesserschmittMe163 Academy Trainer BeginnJetzeitalter Wk2 (Bausatz Me163B/S). Die Me163S war eine Trainervariante der Me 163B. Tank und Triebwerk wurden ausgebaut. Konstrukteur war Hans Jacobs. Ihr Erstflug per Schlepp war am 23.12.44. Die ursprünglich 30 bestellten Me 163 S wurden gestrichen, es wurden nur 2 Maschinen fertiggestellt. Einige (? beide oder gab es doch mehr?) wurden von Russland erobert und probegeflogen. (342)...Flugzeug
Me163C\"MesserschmittMe163 ARBA Products BeginnJetzeitalter Jäger Wk2 Die Me 163 C sollte eine größere Reichweite, besser Rundumsicht und stärkere Bewaffnung (4 Mk 108) erzielen. Die Projektarbeiten begannen im Januar 1942. Der Rumpf war in Leichtmetall- und Stahlbauweise, die äußeren Tragflächen aus Holz in Schalenbauweise. Im Januar 1943 begann der Bau der ersten Maschine. Durch höheres Ausrüstungsgewicht und die beiden zu...Flugzeug
Me163D (BV18)\"MesserschmittMe163 Airmodel Huma Academy BeginnJetzeitalter Jäger Wk2 Juli 1944 erreichte Heini Dittmar mit der Me 163BV18 VA+SP eine Geschwindigkeit von 1130km/h. Die Me163 BV18 wurde nach Witterungsschäden mit der rechten Fläche der BV32 ausgerüstet, sowie der Rumpf verlängert und mit einem starren Bugradfahrwerk augerüstet. In dieser Form diente sie als Prototyp für die D-Serie (auch als DV-1 bezeichnet). Interessant ist, dass sie a...Flugzeug
Me209 V1\"MesserschmittMe109 Huma Rekordflugzeug Wk2 Die Me 209 wurde speziell zur Erringung des absoluten Geschwindigkeits-Weltrekordes konstruiert und gebaut. Konstruktionsleiter war Robert Lusser. Die Projektbezeichnung lautete P 1059. Die Maschine war ein einsitziger Tiefdecker mit Einziehfahrwerk und ungewöhnlich weit hinten liegender Kabine. Das Flugzeug konkurrierte mit der als Jagdflugzeug entworfenen und für Rekordzwecke umgebaute...Flugzeug
Me209 V5\"MesserschmittMe109 Huma Jäger Wk2 Modell: Flugkapitän Fritz Wendel (Erstflug)
Im Jahre 1943 stellte Messerschmitt eine Weiterentwicklung der Bf 109 vor: Sie sollte die Zelle der Bf 109G mit vergrößertem Heckleitwerk und Tragflächen, einem verbreiterten Fahrwerk und einem stärkeren Motor verbinden. Der erste Prototyp, die Me 209 V5, wurde mit einem 1900 PS leistenden Daimler-Benz DB 603G ausgestattet un...
Flugzeug
Me262 B2\"MesserschmittMe262 Airmodel BeginnJetzeitalter Nachtjäger Wk2 Airmodel AM-112,mit Heller B1a/U1 umgebaut zu B2
Die B-2 sollte die endgültige Nachtjagdversion der Me 262 werden. Sie entsprach der B-1a/U1, aber leicht verlängerter Rumpf für größere interne Kraftstoffkapazität, nur wenige Prototypen. Teilweise wurde die B-1a/U1 auch einfach als B-2 bezeichnet.
Flugzeug
Me 309-XIII/246\"MesserschmittMe109 Huma Flugzeugprojekt Jäger Wk2 Ing. Friedrich Schwarz der Messerschmitt Werke beschäftigte sich ab 1942 mit der Optimierung der Panzerung von Jagdeinsitzern.Die ungewöhnliche eingezogene Haube mit Periskopvisier ergab zwar eine kompakte Kabine mit bestem Panzerschutz und sogar 30 km/h höhere Geschwindigkeit, jedoch wäre das Handling bei Kampf und Landung unzureichend. Daher wurde das Flugzeugprojekt eingeste...Flugzeug
Me334\"MesserschmittMe163  BeginnJetzeitalter Jäger Wk2 Der Konstrukteur Alexander Lippisch arbeitete als Leiter der Abteilung L bei den Messerschmitt-Werken. Seit dem Mai 1942 wurde dort auf die Verfügbarkeit des von Hellmuth Walter entwickelten Raketenmotors gewartet. Lippisch rechnete eine Reihe verschiedener Alternativen durch, darunter das Projekt Me 334 mit einem Kolbentriebwerk sowie ein Entwurf, der später als Lippisch P 20 mit einem ...Flugzeug
Me509\"MesserschmittMe109 RS Models Flugzeugprojekt Jäger Wk2 Die Messerschmitt Me 509 war ein auf der Me 309 basierendes Jagdflugzeugprojekt im Zweiten Weltkrieg. Es wurden zum Beispiel Fahrwerk und Leitwerk von der 309 übernommen. Im Gegensatz zur 309 war der Motor aber nicht im Bug sondern mittig im Rumpf also in Schwerpunktnähe angebracht. Diese Auslegung hatte sich bereits bei der US-amerikanischen Bell P-39 bewährt. Der Grund für di...Flugzeug
MiG3\"MiG3\"MiG3 Cap croix du sud Jäger Wk2 Garde Colonel A.Pokrychkine, Rostov Nov.1941Flugzeug
MiG9 Fargo\"MiG9MiG9 Amodel Jäger Afterwar Die MiG-9 war das erste Strahlflugzeug der sowjetischen Luftwaffe. Sie wurde wesentlich durch deutsche Entwicklungen und Techniker geprägt. Die Entwicklung begann bereits im Februar 1945 als I-300. Im ersten Entwurf sollten die Triebwerke wie bei der Me262 unter den Tragflächen angebracht werden, dann wurde aber festgelegt, die Triebwerke im Rumpf unterzubringen. Ende 1945 war der erste ...Flugzeug
Miles M.35 Libellula\"Miles Kora Experimentalflugzeug Trägerflugzeug Jäger Wk2 Die M.35 war ein Experimentalflugzeug für ein Marinejagdflugzeug mit Tandemflügeln und einem Druckpropeller. Der Antrieb war ein dH Gipsy Major mit 130 PS. Die Länge war 6,2 m, die Spannweite 6,22 m, das Höchstgewicht 839 kg. Ursprünglich entstanden ist sie auf eine Ausschreibung für einen Bomber und wurde als risikoärmes kleineres Flugzeug entwickelt, im Sinne e...Flugzeug
Mirage F1C Normandie-Njemen 60\"DassaultMirage  Jabo Jäger Sonderbemalung Afterwar Normandie-Njemen 60.AnniversaryFlugzeug
Mirage F1\"DassaultMirage  Jabo Jäger Sonderbemalung Afterwar  Flugzeug
MS406 Libanon\"Morane-SaulnierMS406 Hobby Boss Jäger Wk2 Französische Luftwaffe S/N826 des 2.French Fighter Flight (GC1/7) mit RAF-Markierung (AX674), geflogen von A/C Coudray August 1940 in Haifa. Siehe auch http://aerostories.free.fr/dossiers/AA/vichy/page11.html . Coudray kam am 15.6.41 in einer Hurricane des FFF2 / 274.Sqn RAF ums Leben.Weiteres in http://www.france-libre.net/temoignages-documents/temoignages/premieres-formations-fafl.phpFlugzeug
MS406 Türkei\"Morane-SaulnierMS406 Smer Jäger Wk2 Die Türkei bestellte im Oktober 1939 30 MS.406. Diese Zahl wurde wenig später um weitere 15 erhöht. Alle 45 (nach (116)40) Maschinen konnten noch vor der französischen Kapitulation ausgeliefert werd...Flugzeug
Nakajima B5N Kate Type 97\"Nakajima Hasegawa Trägerflugzeug Bomber Torpedobomber Wk2 Cockpit etwas umgebaut, Kanzel geöffnet
Die Nakajima B5N Kate war ein japanischer Torpedobomber und Horizontalbomber. Anders als seine veralteten Alliierten-Gegenstücke TBD Devastator und Fairey Swordfish war die B5N zu Beginn des 2. Weltkriegs (in der aktuellen Version B5N2) der seinerzeit modernste und leistungsstärkste Träger-Torpedobomber der Welt. Auf den größ...
Flugzeug
Nakajima Kikka\"Nakajima Pegasus BeginnJetzeitalter Jabo Jäger Wk2 Nakajima erhielt den 1944 Auftrag, einen strahlgetriebenen Schnellbomber/Jabo zu entwickeln, der von ungelernten Kräften gebaut werden konnte und in Tunneln oder Höhlen untergebracht werden konnte. Als Triebwerk standen nur unzureichende Tsu-11/Ne-10/Ne-12 zur Verfügung, allesamt keine echten Strahltriebwerke. Erst mit dem Ne-20 (ähnlich BMW003) stand ein ausreichendes Triebwer...Flugzeug
NF5A\"NorthropF5 PM Trainer Kunstflug Sonderbemalung Afterwar Turkish Stars
Geschichte und Photos der Turkish Stars siehe http://aerobaticteams.net/turkish-stars.html
Weitaus besseres Modell und Bilder siehe Index 1706 (NF5A)
Flugzeug
Opel Blitz Tankwagen (Kfz 385)\"WM-23  Tankwagen Wk2  Bodengerät
P40 Tomahawk Soviet Navy\"CurtissHawk P40 Zvezda Jäger Wk2 Sowjet Geleitschutz ArktiskonvoisFlugzeug
P40 Warhawk Skull\"CurtissHawk P40 MPC Airfix Jäger Wk2 Totenkopf (Skull) der 80. FG in Indien.Flugzeug
Proctor IV\"Percival Frog Trainer Wk2  Flugzeug
PZL P24G\"PZLP7/11 Encore Jäger Wk2 Die PZL P.24 war ein in Polen konstruiertes einmotoriges Jagdflugzeug aus den 1930er-Jahren. 1932 wurde die Entwicklung auf Basis der P11 begonnen. Nach dem Erstflug im Mai 33 waren eine Vielzahl von Mängeln zu beheben. Nach dem Luftfahrtsalon Paris 1934 erhielt sie viele Bestellungen und wurde in die Türkei, Bulgarien (12 Maschinen...Flugzeug
Rafale A\"Dassault Heller Trägerflugzeug Jäger Afterwar  Flugzeug
Re2000 Falco\"ReggianeRe2000 Supermodel Jäger Wk2 ungarisch Mavag Hejja I
Der Konstrukteur Roberto Longhi wurde durch seine Arbeiten in den USA stark geprägt. Zwei Jahre nach seiner Rückkehr entwarf er bei Reggiane eine an die Seversky P-35 angelehnte Jagdmaschine, die Re.2000 Falco. Erstflug war 1939. Er legte Wert auf eine gute Mischung aus hoher Geschwindigkeit und guter Manövrierbarkeit. Allerdings war sie mit 2 Mg sehr schw...
Flugzeug
Re2001 Falco II\"ReggianeRe2000 Supermodel Jäger Wk2 Für die aus der Re.2000 weiterentwickelte Re.2001 sollte ein stärkerer Motor verwendet werden. Der ursprünglich vorgesehene Daimler-Benz DB601A-1 stand jedoch nur begrenzt zur Verfügung; daher wurde auf eine Lizenzversion, den RA.1000 RC.41-1a Monsonie ausgewichen. Es wurden nur 252 Stück hergestellt, da auch dieser Motor für andere Typ...Flugzeug
Re2002 Ariete\"ReggianeRe2000 Supermodel Jäger Wk2 Nach den zu schwachen oder nicht verfügbaren Motoren der Re.2000 und Re.2001 erhielt die Re.2002 wieder einen Sternmotor Piaggio P.XIX RC.45. Die Ab Juli 43 ausgelieferten Maschinen wurden vorwiegend als Jabos gegen Malta und dann gegen die alliierten Landungstruppen eingesetzt. Nach dem Zerfall Italiens dienten jeweils rund 40 Maschinen auf alliierter und auf deutscher Seite. Einige wenige w...Flugzeug
Re2005 Sagittario\"ReggianeRe2000 DUJIN Jäger Wk2 Die Re.2005
Das Entwicklungsteam um Ing. Roberto Longhi begann die Arbeiten 1941. Der Prototyp hatte eine gegenüber dem Vorgängermodell Reggiane Re.2002 verbesserte Struktur mit elliptischen Tragflächen, Flügeltanks und einen deutschen V-12-Motor DB605A-1. Der Motor war beim Transport verloren gegangen und wurde erst Monate später gefunden. Dies verzögerte den Ers...
Flugzeug
Re2006b Sagittario II\"ReggianeRe2000 RS Models Jäger Wk2 Die Re.2006 war eine Weiterentwicklung der Reggiane Re.2005 mit einem 1750 PS starken 12-Zylinder Daimler-Benz DB 603. Entsprechend den Fiat G.56 und Macchi MC.206 war es eine Weiterentwicklung und Anpassung von Serie-5-Jägern an den leistungsstarken deutschen Motor DB 603 zur Serie 6. Während die Macchi MC.206 nur ein Entwurf blieb und kurz vor der Bauvollendung bei einem Bombenangriff ...Flugzeug
Rogozarsky IK3\"Rogozarsky  Jäger Wk2 Die Rogozarski IK-3 war ein Entwurf der Flugzeugkonstrukteure Ljubomir Ilic und Kosta Sivcev, denen sich auch der in Frankreich geschulte Flugzeugkonstrukteur Slobodan Zrnic anschloss. Das Jagdflugzeug war als Kompromiss zwischen der britischen Hawker Hurricane und der deutschen Messerschmitt Bf 109 gedacht, das, aufgrund der französischen Schule seiner Konstrukteure und des gleichen Motortyp...Flugzeug
Saab Draken Dragon Knight\"SaabDraken Hasegawa Sonderbemalung Jäger Afterwar Dragon KnightFlugzeug
Saab Draken Ostarichi\"SaabDraken Hasegawa Sonderbemalung Jäger Afterwar OstarichiFlugzeug
Si201\"Siebel  Experimentalflugzeug Interwar Wk2 Die Si 201 war ein Konkurrenzwentwurf zur Fi 156 Storch. Nachdem Ernst Udet die Si 201 geflogen hatte, wurde das Flugzeugprojekt zugunsten der Fi 156 eingestellt.Flugzeug
Si204E\"SiebelSi204 KP Schlachtflugzeug Wk2 Maschine des Stab NSGr.4
Die Siebel Si 204 war ein deutsches Schul-, Verbindungs- und leichtes Transportflugzeug während der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Sie war ursprünglich als Passagierflugzeug für zwei Besatzungsmitglieder und acht Passagiere für die Deutsche Lufthansa vorgesehen. Die Entwicklung dieses Ganzmetallflugzeuges begann 1938 als Staatsauftrag bei der Firma Sie...
Flugzeug
Skoda D1\"SkodaDewoitine D-21 KP Jäger Zivil Polizei Interwar Skoda hatte den Auftrag den Metallflugzeugbau in der Tschechoslowakei fortzuentwickeln. 1925 lizenzierte Skoda die Dewoitine D-21C1 und rüstete sie mit einem Skoda L 330 PS Motor aus, einer Lizenzversion des HS50. Nach vielen Fertigungsproblemen verliessen lediglich 26 Maschinen das Werk in den Jahren 1928/29. Die Maschinen flogen kurz im 4.Geschwader und dann in der Prostejov Flugschule. 5 ...Flugzeug
SO6000 Triton\"Sud-Ouest Mach2 BeginnJetzeitalter Experimentalflugzeug Afterwar erstes franz.Strahlflugzeug: Die Sud-Ouest SO.6000 Triton war ein Versuchsflugzeug des französischen Herstellers SNCASO (Société Nationale des Constructions Aéronautiques du Sud-Ouest). Es war das erste französische Flugzeug mit Strahlantrieb, das jedoch mangels verfügbarer eigener französischer Triebwerke die ersten Flüge mit einem deutschen Jumo-004-...Flugzeug
Spiteful F Mk.14\"SupermarineSpitfire Spiteful Czechkit Jäger Wk2 Afterwar Die Spiteful wurde nach der Spezifikation F.1/43 als Nachfolger der Spitfire entworfen. Hauptmerkmal sollten neue Tragflächen mit Laminarprofil ähnlich der P-51 Mustang sein. Weitere Verbesserungen waren ein neuer Rumpf mit besseren Sichtverhältnissen, ein 5-Blatt-Propeller und ein breiteres nach innen einziehbares Fahrwerk. Es wurden 150 Stück bestellt, aber wegen Anbruch des ...Flugzeug
Su-22M4R JBG77\"Suchoi Mastercraft Jabo Sonderbemalung Afterwar Su-22M4R JBG 77 Fighter-Bomber Regiment \"Gephard Leberecht von Blücher\" Luftverteidugung Laage Mecklenburg 1990Flugzeug
Ta183B\"Focke-WulfTa183 White Cat Models PM Luft46 Jäger Wk2  Flugzeug
Ta183 Endversion (Fw Entwurf III)\"Focke-WulfTa183  Luft46 Jäger Wk2  Flugzeug
TBD1 Devastator\"Douglas Airfix Trägerflugzeug Torpedobomber Wk2 Die Douglas TBD Devastator war ein trägergestützter Torpedobomber der US-Marine. Sie war das erste Ganzmetallflugzeug mit hydraulisch hochklappbaren Flügeln. Der Prototyp XTBD-1 machte seinen Jungfernflug am 15. April 1935 und neun Tage später wurde er an die US-Marine zu Testzwecken übergeben. Am 25. Juni 1937 begann die Douglas Aircraft Company mit der Auslieferung der e...Flugzeug
Toyota GB Starter Truck\"J2M3 Hasegawa Lkw Wk2  Bodengerät
U-Boot Typ VIIB\"U-BootTyp VII Hobby Boss U-Boot Interwar Wk2  Schiff
Vertol 107-11\"Boeing Airfix Hubschrauber Afterwar Militärische Bezeichnung CH46 Sea KnightFlugzeug
VL Myrsky II\"VLVL Myrsky AVIATION USK Jäger Wk2 Nach dem Winterkrieg benötigte die finnische Luftwaffe ein modernes Jagdflugzeug. Parallel zu Beschaffungsversuchen im Ausland startet man bei VL die Entwicklung der Myrsky. Sie flog allerdings erst als Finnland bereits Macchi, Buffalo und Bf109 hatte.
Die Maschine war deutlich zu schwer. Sie eignete sich daher nur zu Jabo-Einsätzen. Dennoch konnten die ausgezeichnet ausgebildeten und...
Flugzeug
Wellesley\"Vickers Matchbox Bomber Interwar Wk2  Flugzeug
XF92 Dart\"ConvairLi P13 Testors Experimentalflugzeug Jäger Afterwar Aus Wikipedia: Die Convair XF-92 war das erste Deltaflügelflugzeug mit Strahlantrieb der USAF von 1948. Die Konstruktion stammte von dem deutschen Alexander Lippisch, der bereits im Zweiten Weltkrieg für Deutschland an Deltaflügelflugzeugen arbeitete. Die XF-92 basierte auf der Lippisch P.13a einem projektierten Ramjet-Flugzeug von 1944, das aber bei Kriegsende nur als antriebslose...Flugzeug
\n\n

Statistik  Bodengerät   Figur   Flugzeug   Schiff  
Total 5266 416 4 2559 2306
0 (ungebaut) 3482 290 4 1968 1234
Gebaut 950 119 0 585 251
   1 (Kindheit, 60/70er) 110 21 89
2 (80er) 89 1 89
3 (90er) 82 82
4 (2000er) 138 5 131 2
5 (2010er) 531 92 194 249
Fertigmodelle 834 7 0 6 821

Einzelnachweise

Referenzen(116) http://www.tayyareci.com/digerucaklar/turkiye/1923ve50/ms406.asp
\n(169) Franz Schilling,Helmut Rettinghaus: Die Geschichte der Luftpolizei
\n(170) Beschreibung Classic Plane Polizei-Me
\n(171) Police Aviation - a history 1914-1990
\n(335) Wikipedia DB-3
\n(342) Me-163 Rocket Interceptor Volume 2 by Ransom and Cammann Publisher, Classic Publications, 2003
\n(456) http://de.wikipedia.org/wiki/Junkers_F13
\n\n

\nFarblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur\n\n\n

Status: Montag 23 Oktober 2017 20:13
\r\n\n\n\n\n', '2017.12.13 06:07' ) INSERT command denied to user 'dbo414233118'@'212.227.18.2' for table 'check_ob_content'